Lade Inhalte...

Oscar-Nominierungen Die Oscar-Nominierungen 2016

Die Nominierungen für die Oscars werden in Los Angeles bekanntgegeben. Wie erwartet geht der Western-Thriller "The Revenant - Der Rückkehrer" als großer Favorit ins Rennen. Ein Überblick über alle Nominierten.

14.01.2016 14:53
Wer wird im Februar einen Oscar bekommen? Foto: dpa

Der Western-Thriller "The Revenant - Der Rückkehrer" geht als großer Favorit in die diesjährige Oscar-Verleihung. Der Film über den Rachefeldzug eines Abenteurers in der nordamerikanischen Wildnis wurde am Donnerstag in Los Angeles insgesamt für zwölf Oscars nominiert, unter anderem in der Königskategorie "Bester Film". Auch Regisseur Alejandro González Iñárritu und Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio sind Anwärter auf einen der begehrten Filmpreise.

Ebenfalls große Hoffnungen auf einen Oscar können sich der Endzeitfilm "Mad Max: Fury Road" mit zehn Nominierungen und der Weltraum-Streifen "Der Marsianer" mit sieben Nominierungen machen. In je sechs Kategorien nominiert sind Steven Spielbergs Agentenfilm "Bridge of Spies" und das lesbische Liebesdrama "Carol".

Die Kandidaten für den besten Film des Jahres sind neben "The Revenant", "Mad Max", "Der Marsianer" und "Bridge of Spies" auch der Entführungs-Thriller "Room", das Liebesdrama "Brooklyn", die Finanzkrisen-Tragikomödie "The Big Short" sowie das Drama "Spotlight", das sich um die Recherchen von US-Journalisten zum Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche dreht.

"Alles wird gut" des deutschen Jungregisseurs Patrick Vollrath ist als bester Kurzspielfilm nominiert. Dagegen ging der deutsche Beitrag "Im Labyrinth des Schweigens", der es in die engere Auswahl für den Oscar für den besten fremdsprachigen Film geschafft hatte, bei den Nominierungen leer aus. Um den Auslands-Oscar konkurrieren stattdessen das ungarische Holocaust-Drama "Son of Saul", der jordanische Film "Theeb" über einen Beduinenjungen, das dänische Kriegsdrama "Krigen", der kolumbianische Abenteuerfilm "Der Schamane und die Schlange" und das französische Drama "Mustang".

Die 88. Oscar-Verleihung findet am 28. Februar in Los Angeles statt. Moderiert wird die Gala zum zweiten Mal vom US-Komiker Chris Rock. (afp)

Lesen Sie mehr zum Thema in unserem Dossier Oscars
Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum