Lade Inhalte...
Die Redaktion von „Unter Dreißig“.
Unter Dreißig

Editorial #fbm18 Unter Dreißig - Unser Blog zur Buchmesse

Kulturjournalismus-Studierende der Universität der Künste Berlin sind auf der Frankfurter Buchmesse unterwegs und füttern „Unter Dreißig“ mit Geschichten.

Unter Dreißig

Buchmesse Auf Wiedersehen

Die Frankfurter Buchmesse 2017 ist Geschichte. Wir haben ein wenig zur Erzählung darüber beigetragen und verabschieden uns bis zum nächsten Jahr.

Inci Bürhaniye und Selma Wels vom Binooki Verlag
Unter Dreißig

Buchmesse Frankfurt Ein poetisches Statement

Der Binooki Verlag aus Berlin übersetzt türkische Gegenwartsliteratur ins Deutsche und scheut sich nicht vor Kritik an Erdogan. Für seine brückenbauende Arbeit wurde der Verlag dieses Jahr mit einem der höchstdotierten europäischen Kulturpreise ausgezeichnet. Ein Besuch auf der Buchmesse.

Unter Dreißig

Ausstellung Kurzweilig schön

Anlässlich der Buchmesse stellt der Frankfurter Kunstverein basis e.V. unter dem Titel „The Green Light“ erstmalig im deutschsprachigen Raum Werke der französischen Videokünstlerin Lola Gonzàlez aus. Unsere Autorin sieht nicht mehr als ansehnliche Bilder

Lena Müller, Übersetzerin
Unter Dreißig

Buchmesse Interview Feingeister mit Leidenschaft

1. Update Mit der Übersetzung des Romans „Erschlagt die Armen!“ der indisch-französischen Schriftstellerin Shumona Sinha ist Lena Müller bekannt geworden. Dafür erhielt sie 2016 zusammen mit Sinha den Internationalen Kulturpreis in Deutschland. Ein Gespräch über Leidenschaft, fehlende Sichtbarkeit und das Schöne am frankophonen Französisch.

Literatur
Blick auf Tokio

Literatur Eine Raubkopie Gottes

Philipp Weiss lässt sein Romandebüt so ausufernd erscheinen wie eine Internetseite.

Verleihung der Carl-Zuckmayer-Medaille

Robert Menasse Menasse verspricht Besserung

Robert Menasse erhält in Mainz die Carl-Zuckmayer-Medaille und diskutiert über Europa.

MeToo Tun, was man nicht will

Kristen Roupenians „Cat Person“ war im Netz eine Sensation. Nun folgt ein Buch mit Geschichten.

Krimi Wie die Lebenden miteinander umgehen

Tana Frenchs Roman „Der dunkle Garten“ erzählt von einem Verbrechen, aber vor allem von einer Familie.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen