Lade Inhalte...
"Open Books Kids"
Literatur-Trends

Open Books in Frankfurt Auch für die Kleinen

Zum ersten Mal bietet das städtische Lesefest Open Books ein Programm speziell für Kinder an. Das Publikum ist begeistert.

Alexander Skipis
Fariba Vafi
Valérie Zenatti
Literatur-Trends

Roman Nicht französisch genug für französische Schulen

Valérie Zenatti erzählt in „Jacob, Jacob“ die Geschichte eines jüdischen Jungen, der für zwei Heimaten kämpft.

Alain Mabanckou
Literatur-Trends

Alain Mabanckou Der Roman als kollektives Werk

Magisch, linear, realistisch: In „Die Lichter von Pointe-Noire“ erzählt der kongolesische Autor Alain Mabanckou in allen Facetten von seinen Wurzeln.

Frankfurter Buchmesse
Leïla Slimani
Literatur-Trends

Leïla Slimani „Nanny zu sein ist ein Rollenspiel“

Die französische Schriftstellerin Leïla Slimani über Kindermädchen und Eltern, über ihren Roman „Dann schlaf auch du“ und ihre marokkanischen Wurzeln.

Buchmesse Frankfurt
Leitartikel

Frankfurter Buchmesse Kampf um gesellschaftspolitische Deutungshoheit

Die Buchmesse in Frankfurt ist ein Ort politischer Debatten. Aber wie weit geht die Meinungsfreiheit? Die Frage ist so aktuell wie lange nicht mehr. Der Leitartikel.

Virginie Despentes
Literatur-Trends

Virginie Despentes „Damals gab es wirklich gute Pornos“

Die französische Schriftstellerin Virginie Despentes über den Verlust von Substanz im Internetzeitalter, Verwandlungen und Veränderungen, ihren Roman „Vernon Subutex“ und die passende Begleitmusik.

Buchmesse
Literatur-Trends

Strategien Die Findigkeit der Buchhändler

Mit neuen Konzepten wird gegen Lesemüdigkeit und Internet angekämpft. Erwartungen an die Buchmesse

Michel Houellebecq
Literatur

Michel Houellebecq Schopenhauer als Vorbild

„Auf Anhieb so ansprechend und trostreich“: der französische Erfolgsautor Michel Houellebecq würdigt den Philosophen Arthur Schopenhauer.

Paris
Literatur-Trends

Buchmesse Jeder Satz ein Schlag

Bücher, die zur Sache kommen, unfranzösisch kurz und schnörkellos, angefüllt mit Gegenwart: Der Markt des Ehrengastes ist im Aufbruch und schaut von Paris aus in die frankophone Welt.

Literatur-Trends

Frankfurter Buchmesse Rechtehandel boomt

Mächtige Literaturagenten kommen auf die Buchmesse. Und natürlich sind auch viele Bestsellerautor live zu erleben.

Michel Houllebecq
Literatur-Trends

Frankfurter Buchmesse Gabun und Schweiz

Nicht nur Frankreich, sondern alle französischsprachigen Länder der Erde sind auf der Buchmesse als Ehrengäste vertreten.

Literatur
Sanary-sur-mer, Cote d'azur, um 1910

Verfolgte Autoren Das aufgezwungene Paradies

Als die Nazis Bücher verbrannten und deutsche Schriftsteller um ihr Leben fürchten mussten, wurden Autoren wie Lion Feuchtwanger, Berthold Brecht oder Franz Werfel zu Flüchtlingen. In einem Dorf an der Côte d’Azur fanden sie Zuflucht.

Bretagne

Tanguy Viels „Selbstjustiz“ Der Schmerz des Windes

Hommage noire an die Bretagne: Tanguy Viels neuer, symbolisch dezent aufgeladener Roman „Selbstjustiz“

Péter Nádas „Ich bin kein wirklicher Fehlschlag“

Der ungarische Schriftsteller Péter Nádas spricht im Interview über seine Memoiren „Aufleuchtende Details“, über die Bedeutung der Musik für sein Schreiben, die Auflösung des Ich, den Geburtskanal, das Licht am Ende des Tunnels und das Universum.

Karl Ove Knausgård Die Poesie der Milchzähne

Der Erschaffer der Welt: Karl Ove Knausgårds Betrachtungen „Im Herbst“

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum