Lade Inhalte...
Udo Lindenberg
Literatur-Trends

Udo Lindenberg Udo Lindenberg erzählt aus seinem Leben

Udo Lindenberg, deutsche Rocklegende, legt seine alkoholgeschwängerte und höchst bewegende Autobiografie vor.

Literatur-Trends

Literatur So verrückt und doch auch so vernünftig

Eine Begegnung mit Ingo Držecnik, Verleger des Elfenbein Verlags, der in diesem Jahr den Kurt-Wolff-Preis gewonnen hat.

Anita Djafari
Alexander Skipis
Fariba Vafi
Valérie Zenatti
Literatur-Trends

Roman Nicht französisch genug für französische Schulen

Valérie Zenatti erzählt in „Jacob, Jacob“ die Geschichte eines jüdischen Jungen, der für zwei Heimaten kämpft.

Alain Mabanckou
Literatur-Trends

Alain Mabanckou Der Roman als kollektives Werk

Magisch, linear, realistisch: In „Die Lichter von Pointe-Noire“ erzählt der kongolesische Autor Alain Mabanckou in allen Facetten von seinen Wurzeln.

Frankfurter Buchmesse
Leïla Slimani
Literatur-Trends

Leïla Slimani „Nanny zu sein ist ein Rollenspiel“

Die französische Schriftstellerin Leïla Slimani über Kindermädchen und Eltern, über ihren Roman „Dann schlaf auch du“ und ihre marokkanischen Wurzeln.

Buchmesse Frankfurt
Leitartikel

Frankfurter Buchmesse Kampf um gesellschaftspolitische Deutungshoheit

Die Buchmesse in Frankfurt ist ein Ort politischer Debatten. Aber wie weit geht die Meinungsfreiheit? Die Frage ist so aktuell wie lange nicht mehr. Der Leitartikel.

Virginie Despentes
Literatur-Trends

Virginie Despentes „Damals gab es wirklich gute Pornos“

Die französische Schriftstellerin Virginie Despentes über den Verlust von Substanz im Internetzeitalter, Verwandlungen und Veränderungen, ihren Roman „Vernon Subutex“ und die passende Begleitmusik.

Buchmesse
Literatur-Trends

Strategien Die Findigkeit der Buchhändler

Mit neuen Konzepten wird gegen Lesemüdigkeit und Internet angekämpft. Erwartungen an die Buchmesse

Michel Houellebecq
Literatur

Michel Houellebecq Schopenhauer als Vorbild

„Auf Anhieb so ansprechend und trostreich“: der französische Erfolgsautor Michel Houellebecq würdigt den Philosophen Arthur Schopenhauer.

Paris
Literatur-Trends

Buchmesse Jeder Satz ein Schlag

Bücher, die zur Sache kommen, unfranzösisch kurz und schnörkellos, angefüllt mit Gegenwart: Der Markt des Ehrengastes ist im Aufbruch und schaut von Paris aus in die frankophone Welt.

Literatur-Trends

Frankfurter Buchmesse Rechtehandel boomt

Mächtige Literaturagenten kommen auf die Buchmesse. Und natürlich sind auch viele Bestsellerautor live zu erleben.

Literatur
Marjana Gaponenko

„Der Dorfgescheite“ Der Einäugige und das Lamm

Marjana Gaponenkos höchst eigenwilliger Roman „Der Dorfgescheite“.

BRITAIN-FILM-CINEMA-THE CRIMES OF GRINDELWALD

Literatur Was bleibt, ist die Angst

Selten war London so unleidlich wie im neuen Krimi von Robert Galbraith alias J. K. Rowling.

Roman Lasst uns über Geld reden!

Man muss ökonomische Ungleichheit nicht mit sich selbst ausmachen. Als Diskussionsgrundlage hilft Anke Stellings zorniges Aufklärungsbuch „Schäfchen im Trockenen“.

Angela Merkel Wie Merkel zur Spaltung beigetragen hat

FR-Autor Stephan Hebel schreibt in seiner neuen Bilanz über mangelnden Reformwillen der Kanzlerin, die politische Ausrichtung an Wirtschaftsinteressen und erklärt, warum ihr Humanismus allenfalls ein halber ist.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen