Lade Inhalte...
Buchmesse vor Ort

Aleida und Jan Assmann Friedenspreisträger empfehlen Migrationsmuseum

Deutschland sollte nach Ansicht der Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels, Aleida und Jan Assmann, sein kulturelles Gedächtnis erweitern. Es sei „erschütternd“, dass es hierzulande noch kein wirkliches Migrationsmuseum gebe, sagte Aleida Assmann.

12.10.2018 13:20
Frankfurter Buchmesse
Andreas Eschbach
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Frankfurt Andreas Eschbach auf der Buchmesse

Science-Fiction-Autor Andreas Eschbach spricht auf der Frankfurter Buchmesse über einen totalitären Überwachungsstaat.

Buchmesse Frankfurt
Buchmesse vor Ort

Benno Fürmann und Håkan Nesser Die besten Buch-Verfilmungen

Benno Fürmann und Håkan Nesser jubeln auf der Frankfurter Buchmesse über den Preis für die „Beste internationale Literaturverfilmung“.

Veranstaltungen am FR-Stand (3.1 C48)11h
Buchmesse vor Ort

FR auf der Buchmesse Von Büchern, die besser nie erschienen wären

Am FR-Stand geht es um Nationalsozialismus in Geschichte und Gegenwart. Autor Tanjev Schultz warnt: „Es ist wirklich nicht vorbei“.

Buchmesse Frankfurt
Buchmesse vor Ort

Michelle Hunziker auf der Buchmesse Frankfurt „Das Geld war der Teufel“

TV-Moderatorin Michelle Hunziker erzählt in ihrer Autobiografie von ihren fünf Jahren in einer Sekte. Das Buch präsentiert sie auf der Buchmesse in Frankfurt.

Buchmesse
Buchmesse vor Ort

Gastland Von Norwegen lernen

Das Gastland der nächsten Buchmesse stellt sich vor und will liberale Werte vermitteln.

Buchmesse Frankfurt
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Frankfurt Michelle Hunziker stellt ein „scheinbar perfektes Leben“ vor

In ihrem Buch „Ein scheinbar perfektes Leben“ schildert die Fernsehmoderatorin Michelle Hunziker unter anderem, wie sie als junge Frau in die Fänge einer Sekte geriet.

11.10.2018 13:52
Junge Freiheit
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Rechte in der Sackgasse

1. Update Zu den rechten Verlagen in der Halle 4 finden Besucher nur schwer einen Weg. Der neurechte Verleger Götz Kubitschek hat es doch wieder auf die Buchmesse geschafft.

Thilo Sarrazin und Laila Mirzo
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Frankfurt Kein Applaus für Sarrazin

„Keine Behauptung bleibt unbelegt“: Thilo Sarrazin versucht vergebens, die Zuhörer von seinen anti-islamischen Thesen zu überzeugen.

Buchmesse
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Frankfurt Appell an die Gesellschaft

Die Sorge vor einer Selbstzensur in Deutschland ist real. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels fordert Solidarität von allen in der Zivilgesellschaft.

Protest in Tiflis
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Frankfurt Aufstehen für Menschenrechte

Schriftstellerin Asli Erdogan macht die Situation der Presse in der Türkei Angst. Eine Opposition gegen den Präsidenten sieht sie nicht mehr gegeben.

Frank-Walter Steinmeier
Frankfurter Buchmesse 2018
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Frankfurt Wie Georgien sich auf der Buchmesse präsentiert

Im Georgien-Pavillon bringen ein altes Alphabet, Videos, Fotos und 600 Bücher das Gastland näher. Am Mittwoch gibt es weitere Highlights auf der Frankfurter Buchmesse.

Literatur
Blick auf Tokio

Literatur Eine Raubkopie Gottes

Philipp Weiss lässt sein Romandebüt so ausufernd erscheinen wie eine Internetseite.

Verleihung der Carl-Zuckmayer-Medaille

Robert Menasse Menasse verspricht Besserung

Robert Menasse erhält in Mainz die Carl-Zuckmayer-Medaille und diskutiert über Europa.

MeToo Tun, was man nicht will

Kristen Roupenians „Cat Person“ war im Netz eine Sensation. Nun folgt ein Buch mit Geschichten.

Krimi Wie die Lebenden miteinander umgehen

Tana Frenchs Roman „Der dunkle Garten“ erzählt von einem Verbrechen, aber vor allem von einer Familie.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen