Lade Inhalte...
Buchmesse Frankfurt
Buchmesse

Buchmesse Frankfurt Buchmesse kann sich gegen Neonazis kaum wehren

Die Frankfurter Buchmesse will Auftritte von Rechtsextremen unterbinden. Doch Udo Voigt, langjähriger Chef der verfassungsfeindlichen NPD, kündigt sein Kommen an.

Frankfurter Buchmesse
Buchmesse

Buchmesse Direktor sieht keine Handhabe gegen Neonazis

Buchmessen-Direktor Juergen Boos plädiert „absolut für Meinungsfreiheit“. Außerdem gebe es keine juristische Handhabe gegen neonazistische Verlagsunternehmen.

Buchmesse

Frankfurter Buchmesse Rechtehandel boomt

Mächtige Literaturagenten kommen auf die Buchmesse. Und natürlich sind auch viele Bestsellerautor live zu erleben.

Michel Houllebecq
Buchmesse

Frankfurter Buchmesse Gabun und Schweiz

Nicht nur Frankreich, sondern alle französischsprachigen Länder der Erde sind auf der Buchmesse als Ehrengäste vertreten.

Frankfurter Buchmesse 2016
Buchmesse

„Europa Terra Nostra“ Neonazis kommen zur Buchmesse

Die rechtsextreme Stiftung „Europa Terra Nostra“ plant Auftritte von NPD-Politikern und weiteren Ultranationalisten auf der Frankfurter Buchmesse.

Shopping
Buchmesse

Verkaufsoffene Sonntage in Frankfurt Kein Shoppen am Sonntag

Der Verwaltungsgerichtshof in Kassel untersagt verkaufsoffene Sonntage zur Buchmesse und zur IAA in Frankfurt.

Frankfurter Buchmesse 2016
Buchmesse

Frankfurter Buchmesse Sellner, Kubitschek und Pirinçci auf der Buchmesse

Der umstrittene Antaios-Verlag ist bei der Buchmesse vertreten und bietet der europäischen Rechten eine Bühne. Es dürfte ein Schaulaufen der Rechten werden.

Literatur
Pegida

Uffa Jensen, „Zornpolitik“ Die Zornbürger

Nach der Wut, vor der Verzweiflung: Der Historiker Uffa Jensen denkt über Populisten und Rechtsextreme nach.

Ferdinand Schmalz

Ferdinand Schmalz Der Tod und das Hähnchen

Ferdinand Schmalz, diesjähriger Gewinner des Ingeborg-Bachmann-Preises, liest im Frankfurter Literaturhaus.

Krimis Schon gibt es was zu ermitteln

Drei munter erzählte, nicht zu gruselige Kriminalromane von Simone Buchholz, Lucie Flebbe und Graham Norton.

Soziologie Die Kunst der subtilen Herrschaft

Die Aufsatzsammlung „Gute Hirten führen sanft“ von Ulrich Bröckling beleuchtet das weite Feld von Prävention, Kontrolle und Resilienz.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum