Lade Inhalte...
Grabstein des Lyrikers Rainer Maria Rilke
Literatur

Rainer Maria Rilke Frei von Zukunft

Er wollte so leicht sein und dann wurde es doch so schwer. Rainer Maria Rilke, das Nachdenken über den Tod und das Sterben.

Kultur

Russland „Putin muss niemanden fürchten“

Assad trifft Putin in Sotschi

Der Soziologe Lew Gudkow spricht im FR-Interview über den neuen Totalitarismus in Russland und die Frage, ob es Grund für Optimismus gibt.

Tatort
TV-Kritik

„Tatort: Böser Boden“ Fremdenfeindliche Zombies

Der NDR-Tatort „Böser Boden“ verrührt ungerührt ländlichen Rassismus, einen üblen Umweltskandal durch Fracking und das Auftreten von Untoten.

Bundestag
Kultur

Mögliche Koalition Wir wählen Parteien, keine Regierung

Viele gehen davon aus, dass die Wähler den Parteien im Bundestag einen Auftrag zur Regierungsbildung geben. Das ist Unsinn.

Literatur

Biografie Bedrohliches Gemurmel

Wolfgang Hilbig

Michael Opitz erzählt das Leben des großen Dichters Wolfgang Hilbig.

Harter Brocken: Die Kronzeugin
TV-Kritik

„Harter Brocken: Die Kronzeugin“, Das Erste Mit dem Dorfsheriff ist nicht zu spaßen

Wenn das Verbrechen in ein verschlafenes Provinznest einfällt, sind Reibungen garantiert. Im zweiten Film der Reihe „Harter Brocken“ zünden sie sogar.

Mahnmal-Replik
Kunst

„Zentrum für politische Schönheit“ Mahnmal-Replik bei Höckes Haus vorerst geschlossen

Polizeischutz und Sicherheitslage vor Ort seien nicht ausreichend, sagt eine Sprecherin der Künstlergruppe „Zentrum für politische Schönheit“. Es habe zahlreiche Morddrohungen gegeben.

24.11.2017 17:36 Kommentieren
Mona Hatoum, „Remains of the Day (s version)“, 2016.
Kunst

Museum der Bildenden Künste Leipzig Die Heimat ist abgebrannt

Leipzigs Kunstmuseum setzt Denkzeichen mit Ayse Erkmen und Mona Hatoum.

Martin Went von Milky Chance
Musik

Milky Chance Clever und Smart im bunten Nebel

Milky Chance traten womöglich in der Jahrhunderthalle auf. Sicher ist das nicht, aber schön war’s.

Aus dem bürgerlichen Heldenleben
Theater

Staatstheater Wiesbaden Wie wichtig es ist, immer schön die Krawatte zu binden

Im munteren Sternheim-Doppel in Wiesbaden zeigt in drei Stunden Satire mit subtilen Schrecklickeiten.

Ungarn
Literatur

Ungarische Literatur Ewiger November

Trübes Grau und sehr leise Zärtlichkeit herrschen im großen Roman „Das Ende“ des Ungarn Attila Bartis.

Waffeleis
Times mager

Times mager Samstagseis

Jede Geschichte muss zwar einen Anfang haben, nicht aber ein Ende, wenn es nach der Phantasie geht

1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt
Netz

Fans „Wir werden immer stärker“

Im Netz herrscht trotz des späten Punktverlusts gegen Hoffenheim verhaltener Optimismus. Die Fans sehen eine positive Entwicklung bei der Eintracht.

Maybrit Illner
TV-Kritik

„Maybrit Illner“, ZDF „Ungeordneter Rückzug“ der SPD?

„Kanzlerin ohne Mehrheit – muss Deutschland wieder wählen?“ fragte Maybrit Illner, doch wenn nicht alles täuscht, wird die SPD der ihr abverlangten „Verantwortung“ wohl nachkommen – in einer Großen Koalition.

Literatur

Neapel-Krimi Wenn Polizisten nach Hause gehen

Neapel

„Frost in Neapel“: Maurizio de Giovanni erzählt zum vierten Mal von seinem unterschätzten Ermittlerteam.

Frankfurter Buchmesse
Buchmesse Frankfurt

Antaios auf der Buchmesse Wie Martin F. zufällig berühmt wurde

Ein Bild von der Frankfurter Buchmesse macht einen Gegendemonstranten weltweit bekannt – und zur Zielscheibe rechtsextremer Hetze.

Frankfurter Buchmesse 2017

„Charta 17“ Fußnote im Kulturkampf

Die „Charta 17“, die sich jetzt über die Frankfurter Buchmesse beschwert, gehört zur geistigen Revolte von rechts. Mit dabei: der Dresdener Schriftsteller Uwe Tellkamp.

Buchmesse in Frankfurt „Die Neuen Rechten haben sich deklassiert“

Nach den Tumulten vom Wochenende verteidigt Buchmesse-Direktor Juergen Boos seine Strategie.

Buchmesse Auf Wiedersehen

Die Frankfurter Buchmesse 2017 ist Geschichte. Wir haben ein wenig zur Erzählung darüber beigetragen und verabschieden uns bis zum nächsten Jahr.

Antaios-Verlag Kritik von links und rechts

Der Umgang der Buchmesse mit dem neurechten Antaios-Verlag wird sowohl aus dem linken als auch dem rechten politischen Lager kritisiert.

Mediathek Kultur

Hollywood ehrt Carrie Fisher

15.12.2017 12:12

Friedensnobelpreis: Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen in Oslo geehrt

11.12.2017 09:09

U2 gibt Konzert in U2

06.12.2017 20:08

Sänger Neil Young versteigert Modelleisenbahnen

05.12.2017 10:10

Kunstausstellung von Guantanamo Häftlingen

30.11.2017 13:01

Aktionskünstler errichten Mahnmal-Kopie neben Björn Höckes Haus

22.11.2017 19:07

Miguel und die Toten: Pixars "Coco" kommt in die Kinos

22.11.2017 17:05

Deutscher Beitrag für die Oscars: "Aus dem Nichts" von Fatih Akin

16.11.2017 20:08

Gemälde von da Vinci für Rekordpreis versteigert

16.11.2017 09:09
Netz, TV-Kritik, Medien
Digital

Hass im Netz Hetze bei Youtube und Co.

Sie spielen „Minecraft“, geben Schminktipps, erzählen aus ihrem Alltag – und dazu gibt es ein wenig Rassismus: Nicht jeder Youtube-Star ist so harmlos, wie er scheint.

Menschen hautnah: Sowas wie Angst

„Hautnah“ im WDR Nicht bange machen lassen

Für einen Film der WDR-Reihe „Hautnah“ stellt sich Anke Engelke verschiedenen Formen der Angst. Auch den eigenen.

Eiffelturm

Airbnb Kleinkrieg gegen Airbnb

Die Online-Mietplattform Airbnb streitet sich in Paris mit Politikern und Hoteliers.

ARD

Maischberger, ARD #Metoo: Beleidigung für Vergewaltigungsopfer?

„Panikjahr 2017: Besser als befürchtet?“, so die Titelfrage bei Maischberger am späten Mittwochabend. Im Potpourri der Rückschau verlief sich die Runde zumeist in Geschwafel.

Neil-Young-Archiv

Surftipp Neil-Young-Archiv mit allen Songs online

Der kanadische Musiker Neil Young hat sein gesamtes Werk zum Durchstöbern und Anhören online gestellt.

Fotostrecke Panikjahr 2017: Gäste bei Maischberger Galerie öffnen +3 Bilder
Günter Wallraff
Olivia Jones
Markus Feldenkirchen
Kino
„A Santanotte“.

Elvira Notari Die erste Neorealistin

Die Frankfurter Kinothek Asta Nielsen feiert die italienische Stummfilmpionierin Elvira Notari in einer imposanten Werkschau.

Der Film "Meine schoene innere Sonne" kommt in die Kinos

Neu im Kino: „Meine schöne innere Sonne“ Katalog glückloser Verführungskünste

Die große Filmkünstlerin Claire Denis überrascht mit einer hinreißenden romantischen Komödie: „Meine schöne innere Sonne“.

Star Wars - „Die letzten Jedi“ Schlappe Sternenkrieger

Diese endlosen „Mein Vater war doof“-Rechtfertigungsmonologe: Die neue „Star Wars“-Folge „Die letzten Jedi“ enttäuscht auf der ganzen Linie.

Europäischer Filmpreis „The Square“ räumt beim Filmpreis ab

Die Zuschauer kamen mit dem Zählen fast nicht mehr hinterher. Gleich sechs europäische Filmpreise räumte die schwedische Satire „The Square“ ab - auch den Hauptpreis. Und die Deutschen gingen nicht ganz leer aus.

Musik
Alexander von Schlippenbach.

Jazz Sie sind wirklich unsterblich

Das Nonplusultra: Alexander von Schlippenbach, Evan Parker und Paul Lytton im Frankfurter Mousonturm.

Alte Oper Wetterkapriolen – auch drinnen

Gleich dreimal gibt es Sturm und Gewitter. Das Gastspiel der Neuen Philharmonie Hamburg in der Alten Oper passt perfekt zu den Kapriolen dieses Winters.

Alte Oper Liszt, wiederbelebt

Christian und Tanja Tetzlaff beim Museumskonzert in Frankfurts Alter Oper.

Literatur
Hermann Hesse

Ausstellung Hin zum Totalitarismus

Berlins Literaturhaus zeigt eine Ausstellung zu Hermann Hesse.

Giwi Margwelaschwili.

Giwi Margwelaschwili Das Überleseleben

Dem deutsch-georgischen Schriftsteller Giwi Margwelaschwili zum 90. Geburtstag.

Kamerun Der Staatschef ist beleidigt

Der an der Frankfurter Johann Wolfgang Goethe- und der Berliner Humboldt-Universität ausgebildete kamerunische Autor Patrice Nganang kritisiert die Regierung und wird festgenommen.

Turbofolk Die Geschichte von Dieselaschi und Sponsorusche

Das Balkan-Drama anhand seines Soundtracks: Sonja Vogels anregende Studie „Turbofolk“.

Times mager
Mann schüttelt die Hand einer anonymen Person

Times mager Identitätsverweigerer

Es lässt sich fragen: Wie macht man das, seine Identität zu verweigern? Gibt es nicht viel eher Gründe, sie nicht offenzulegen?

Louvre Museum in Paris

Times mager Abu Leonardo

Es liegt nicht nahe, sich einen Leonardo aus der Nähe anzuschauen. Tun sich nun neue Möglichkeiten auf?

Fruchtgummi

Times mager Gummi

Das Fruchtgummi, aber auch die Nudel (!): Beide seien sie erbitterte Gegner des Zahns.

Theater
Mannheim

Nationaltheater Mannheim Die letzten Minuten im Leben des Florestan

Roger Vontobel geht in Mannheim „Fidelio“ mit einer entschlossenen Idee an, walzt freilich über Teile der Musik hinweg.

Jutta Lampe

Jutta Lampe Die Künstlerin auf dem Seil

1. Update Der großen Schauspielerin Jutta Lampe zum 80. Geburtstag.

Swoosh Lieu Das Publikum spielt mit

„Who Moves?“ von dem Künstlerinnenkollektiv Swoosh Lieu hat im Frankfurt LAB Uraufführung.

Kunst
Michael Schäfer

Fotografie Was ist hier passiert?

Eine Ausstellung im Artfoyer der DZ Bank stellt die Frage, wie die Fotografie mit der Wirklichkeit umgeht.

Tanguy-Ausstellung

Surrealismus Hier räuchert einer mit Hexenkraut

Der französische Surrealist Yves Tanguy in einer großen Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin.

Lubaina Himid Das afrikanische Implantat

Lubaina Himid aus Sansibar ist die erste schwarze Künstlerin, die in London den Turner-Preis bekam.

Museum für Moderne Kunst Harte und weiche Linien

Arbeiten von Lisa Pahlke und Richard Leue: Zwei gegensätzliche Ponto-Stipendiaten stellen im MMK 3 aus.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum