Lade Inhalte...
Szene aus dem Krimi "Reich oder tot"
TV-Kritik

„Reich oder tot“, arte Jeder betrügt jeden

Lars Beckers Polizeifilm erzählt zum dritten Mal von der moralischen Verkommenheit eines Ermittlerduos.

Berlinale 2018
Kino

„Nobody’s Doll“-Kampagne Berlinale pflegt „Frauenbild der 50er Jahre“

„Die Gleichberechtigung ist auf dem roten Teppich noch nicht angekommen“, kritisiert die Schauspielerin Anna Brüggemann - und beschert der Berlinale eine politische Debatte.

Franz Rogowski
Kino

Berlinale Franz Rogowski - ein wenig speziell

Es regnet gerade Filme mit dem Schauspieler Franz Rogowski. Ein guter Grund, genauer hinzusehen.

2017 MTV Video Music Awards – Arrivals – Inglewood, California
Musik

Kendrick Lamar Man ist doch immer wieder verblüfft

Der neue Superstar des HipHop tritt in der Festhalle in Frankfurt auf.

Musik

Alte Oper Frankfurt Hören und sehen

Sowjetisches beim HR-Sinfoniekonzert mit Aziz Shokhakimov und Behzod Abduraimov.

Literatur

Literatur Vergeblichkeit des Begehrens

David Szalay erzählt von den Eigenheiten der Spezies Mann.

Maybrit Illner
TV-Kritik

„Maybrit Illner“, ZDF „Ohne Leidenschaft und Sympathie“ in die GroKo?

„Machtspiele am Abgrund – ist Schwarz-Rot noch zu retten?“ wollte Maybrit Illner wissen. Ihre Gäste waren eher zuversichtlich.

Occupied - Die Besatzung
TV-Kritik

„Occupied“, arte Skandinavische Panik

Die zweite Staffel der norwegischen Polit-Thrillerserie eskaliert die ohnehin schon halsbrecherische Prämisse noch einmal dramatisch. Es ist die perfekte Unterhaltung für unsichere Zeiten.

Aufbruch ins Ungewisse
TV-Kritik

„Aufbruch ins Ungewisse“ Auf der Flucht

Das Drama ist eine interessante, aber nicht rundum geglückte Dystopie: Eine deutsche Familie flieht vor einer rechten Diktatur nach Südafrika und erleidet dort ein typisches Flüchtlingsschicksal.

Jury
Chief
Kino

Trickfilm Pathos in der Puppenstube

Wes Andersons liebevoll verwegener Hunde-Trickfilm „Isle of Dogs“ eröffnet die Berlinale, der großen Leinwand steht die grandiose Putzigkeit des Films prima zu Gesicht.

Jean-Michel Basquiat
Kunst

Schirn Kunsthalle Der Typ, der auf dem Bürgersteig T-Shirts bemalte

Frankfurts Schirn Kunsthalle widmet dem unberechenbaren Jean-Michel Basquiat eine fulminante Schau.

Amazon Logistikzentrum
Netz

Online-Handel Amazon gewinnt Streit um Markenrecht

Vor dem Bundesgerichtshof setzt sich der Internet-Handelsriese in zwei markenrechtlichen Auseinandersetzungen durch.

15.02.2018 18:08 Kommentieren
Literatur

„Feuer und Zorn“ Donald-Trump-Buch „Fire and Fury“ jetzt auf Deutsch

Trump

Jetzt erscheint Michael Wolffs Trump-Buch „Fire and Fury“ auf Deutsch und wirkt schon wieder veraltet.

Globensegmentkarte
Kultur

Waldseemüller-Karte Vom Bumerang

Eines der sowieso wenigen Exemplare der Weltkarte Martin Waldseemüllers ist kein Original. Aber was heißt das - war sie doch schon vor 500 Jahren eine Fiktion.

Mediathek Kultur

Berlinale: Das schweigende Klassenzimmer

Olympia: Schweizer Skifahrer landen Internethit

14.02.2018 07:07

Enthüllung: Obama-Portraits für Nationalgalerie

12.02.2018 20:08

Berlinale startet Ticketverkauf

12.02.2018 19:07

Moskauer Kino zeigt verbotenen Stalin-Film

26.01.2018 12:12

Casey Affleck sagt Teilnahme an Oscar-Verleihung ab

26.01.2018 11:11

Gillian Anderson bekommt ihren Stern am "Walk of Fame"

09.01.2018 13:01

Hollywood ehrt Carrie Fisher

15.12.2017 12:12

Friedensnobelpreis: Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen in Oslo geehrt

11.12.2017 09:09
Serien von damals
Percy Stuart

„Percy Stuart“ Der Alleskönner

Für Pubertierende war es nicht schlecht, dass es mit Percy Stuart einen Mann gab, der alles kann - Unser wehmütiger Blick auf die großen Serien von damals.

Pumuckl

„Meister Eder und sein Pumuckl“ Pumuckl – kleiner rothaariger Lausbub

Pumuckl, der kleine rothaarige Kobold, sorgt mit seinen Abenteuern für Begeisterung vor den Bildschirmen. - Unser wehmütiger Blick auf die großen Serien von damals.

Alf

Fernsehen FR erinnert an die großen Serien von damals

Die Kultserie Alf ist wieder im TV: Erwachsengewordene Fernsehkinder erinnern sich. Unser wehmütiger Blick auf die großen Serien von damals.

Netz, TV-Kritik, Medien
Szene aus dem Krimi "Reich oder tot"

„Reich oder tot“, arte Jeder betrügt jeden

Lars Beckers Polizeifilm erzählt zum dritten Mal von der moralischen Verkommenheit eines Ermittlerduos.

Maybrit Illner

„Maybrit Illner“, ZDF „Ohne Leidenschaft und Sympathie“ in die GroKo?

„Machtspiele am Abgrund – ist Schwarz-Rot noch zu retten?“ wollte Maybrit Illner wissen. Ihre Gäste waren eher zuversichtlich.

Occupied - Die Besatzung

„Occupied“, arte Skandinavische Panik

Die zweite Staffel der norwegischen Polit-Thrillerserie eskaliert die ohnehin schon halsbrecherische Prämisse noch einmal dramatisch. Es ist die perfekte Unterhaltung für unsichere Zeiten.

Aufbruch ins Ungewisse

„Aufbruch ins Ungewisse“ Auf der Flucht

Das Drama ist eine interessante, aber nicht rundum geglückte Dystopie: Eine deutsche Familie flieht vor einer rechten Diktatur nach Südafrika und erleidet dort ein typisches Flüchtlingsschicksal.

Amazon Logistikzentrum

Online-Handel Amazon gewinnt Streit um Markenrecht

Vor dem Bundesgerichtshof setzt sich der Internet-Handelsriese in zwei markenrechtlichen Auseinandersetzungen durch.

Fotostrecke Szenen aus "Reich oder tot" Galerie öffnen +1 Bilder
Szenen aus dem Krimi "Reich oder Tot"
Szenen aus dem Krimi "Reich oder Tot"
Szenen aus dem Krimi "Reich oder Tot"
Kino
Franz Rogowski

Berlinale Franz Rogowski - ein wenig speziell

Es regnet gerade Filme mit dem Schauspieler Franz Rogowski. Ein guter Grund, genauer hinzusehen.

Berlinale 2018

„Nobody’s Doll“-Kampagne Berlinale pflegt „Frauenbild der 50er Jahre“

„Die Gleichberechtigung ist auf dem roten Teppich noch nicht angekommen“, kritisiert die Schauspielerin Anna Brüggemann - und beschert der Berlinale eine politische Debatte.

Trickfilm Pathos in der Puppenstube

Wes Andersons liebevoll verwegener Hunde-Trickfilm „Isle of Dogs“ eröffnet die Berlinale, der großen Leinwand steht die grandiose Putzigkeit des Films prima zu Gesicht.

Musik
2017 MTV Video Music Awards – Arrivals – Inglewood, California

Kendrick Lamar Man ist doch immer wieder verblüfft

Der neue Superstar des HipHop tritt in der Festhalle in Frankfurt auf.

Alte Oper Frankfurt Hören und sehen

Sowjetisches beim HR-Sinfoniekonzert mit Aziz Shokhakimov und Behzod Abduraimov.

Robin Ticciati

Alte Oper Jenseits des Pathos

Die Berliner Symphoniker unter Robin Ticciati und mit dem ausgereiften Christian Tetzlaff in der Alten Oper.

Literatur

Literatur Vergeblichkeit des Begehrens

David Szalay erzählt von den Eigenheiten der Spezies Mann.

Trump

„Feuer und Zorn“ Donald-Trump-Buch „Fire and Fury“ jetzt auf Deutsch

Jetzt erscheint Michael Wolffs Trump-Buch „Fire and Fury“ auf Deutsch und wirkt schon wieder veraltet.

Wilhelm Genazino „Schlaf drüber!“

Wilhelm Genazino liest in Frankfurt aus seinem neuen Roman „Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze“.

Dorfgeschichte Die Toten reden selber zu den Lebenden

Eine große Erzählung: „Seelenruhig“, ein schmales Buch des auf Slowenisch schreibenden Kärntners Florjan Lipuš.

Times mager
Küken

Times mager Schön platzen

Ein gastronomischer Geheimtipp in B.: Nichts wie hin, aber vorher noch ein Blick ins Internet.

Mädchen

Times mager Krks

Die Frau von heute könnte demnächst zu „Ladies’ Crisps“ greifen.

Theater
Jerry Killick

Forced Entertainment Ach, dann stirbt das Fläschchen

„Othello“, „Henry V“, „Cymbeline“, „Twelfth Night“ beim groß-kleinen Shakespeare-Projekt von Forced Entertainment im Mousonturm.

Shakespeare-Personal

Mousonturm Ich kenne dich, Flasche

Forced Entertainment widmet sich den Abenteuern des John Falstaff und Fällen von Verrat.

Schule Ameise sein!

Aber was hilft das schon: Das Junge Deutsche Theater bringt den Roman „Klassenbuch“ von John von Düffel anregend zur Uraufführung.

Nachruf Der Finder des Kontrapunkts

Der Bühnenbildner, Regisseur und Förderer Wilfried Minks ist im Alter von 87 gestorben.

Kunst
Jean-Michel Basquiat

Schirn Kunsthalle Der Typ, der auf dem Bürgersteig T-Shirts bemalte

Frankfurts Schirn Kunsthalle widmet dem unberechenbaren Jean-Michel Basquiat eine fulminante Schau.

Probably Chelsea

Frankfurter Kunstverein Was bin ich: Vogel? Mikrowelle?

Der Frankfurter Kunstverein zeigt, wie Algorithmen die Welt sehen. Aber wie funktionieren solche „selbstdenkenden“ Systeme eigentlich?

Malerei Acht Meter einer dystopischen Welt

Der Maler Ruprecht von Kaufmann evakuiert in der Kunsthalle Erfurt den Himmel und scheut nicht die Emotion.

Andreas Gursky Konstruierte Realität

Londons Hayward-Galerie feiert ihren 50. Geburtstag mit einer großen Ausstellung des deutschen Fotografen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum