Lade Inhalte...
Alice Weidel
Netz

AfD und Kirche Pfarrer kontert Alice Weidel mit Predigt und Kopftuch

Ein Pfarrer in Aalen beendet seine Predigt gegen Alice Weidel, indem er sich symbolisch ein Kopftuch aufsetzt. Die Stuttgarter AfD legt mit einem Facebook-Post nach, zieht dafür aber den Spott der User auf sich.

TV-Kritik

„Eine deutsche Jugend“, Arte Die Pubertät der bundesdeutschen Demokratie

Mit einer Collage versucht der französische Autor Jean-Gabriel Périot die Entwicklung einiger Oppositioneller der 60er Jahre zur RAF nachzuvollziehen.

Wolfsland - Der steinerne Gast
TV-Kritik

„Wolfsland: Der steinerne Gast“ Götzi modert nicht allein

Mit einem gelungenen dritten Teil setzt Das Erste die „Wolfsland“-Reihe fort. Und damit die Aufwertung des Donnerstags-Krimis.

Jutta Ditfurth
Netz

„Die Bombe weiß, wo sie ist“ Jutta Ditfurth empört mit Tweet über Dresden

1. Update „Die Bombe weiß, wo sie ist“, kommentiert die ehemalige Grünen-Politikerin die missglückte Bombenentschärfung in Dresden - und provoziert damit einen Shitstorm.

Emily Fridlund
Literatur

Emily Fridlund Eine Lawine aus Pappelflaum

Der Debütroman Emily Fridlunds betreibt Aufklärung mit Mitteln des Rätselhaften.

Theater

Maifestspiele Die Würde der Klappmaul-Puppe

Nikolaus Habjans Puppen-Geschichtsstunde „F. Zawrel – erbbiologisch und sozial minderwertig“ bei den Maifestspielen.

Museo de Arte de Lima
Kunst

Nasca in Peru Die Wüste als Leinwand

Gigantische Geoglyphen und mythisch aufgeladene Keramiken: In der Bonner Bundeskunsthalle entfaltet sich die kraftvolle Kunst der längst untergegangenen Nasca-Kultur.

Literatur

Christian Kracht Warum die Pepsi nehmen?

Christian Krachts Bekenntnisse und Camouflagen bei den Frankfurter Poetikvorlesungen.

Tanz der Vampire
Times mager

Times mager Realität

Jene 25 Sekunden zwischen dem Aktuellen Sportstudio mit Harry Valerien und Dracula mit Christopher Lee machten alles möglich.

Philip Roth
Literatur

Philip Roth Er und Newark und Amerika

Zum Tod des großen Schriftstellers Philip Roth, der unverfroren, komisch, tiefgründig um sich, seine Figuren, seine Umgebung kreiste und damit die Weltliteratur bereicherte.

„The Happy Prince“
Kino

„The Happy Prince“ Wer öfter lebt, stirbt viele Tode

Rupert Everett huldigt in seinem Regiedebüt „The Happy Prince“ dem Dichter Oscar Wilde.

„Symphatisanten“
Kino

„Symphatisanten“ Die Ambivalenz des Deutschen Herbstes

Felix Moellers Doku „Symphatisanten“ hinterfragt wenig. Die Momente eines Innehaltens gegenüber jener Staatsfeindschaft, die als Haltung kultiviert wurde, sind selten.

Twitter
Netz

Donald Trump Bundesgericht rügt Umgang mit Kritikern bei Twitter

Donald Trump und sein Team dürfen User nicht daran hindern, die Tweets des US-Präsidenten zu sehen und zu kommentieren.

Vor 21 Stunden Kommentieren
Medien

Medien Dumont und Madsack rücken zusammen

Eine gemeinsame Redaktion in Berlin soll vom Herbst an für die überregionalen Politik- und Wirtschaftsthemen zuständig sein.

23.05.2018 14:15 Kommentieren
New York
Literatur

Philip Roth ist tot „Der größte Schriftsteller unserer Zeit“

Den einen Klassiker schrieb Philip Roth nicht, stattdessen legte er stets Bestseller vor. Unter Amerikanern reichten an den Autor nur Namen wie John Updike und Don DeLillo heran. Roth hinterlässt ein monumentales Lebenswerk.

23.05.2018 06:32 Kommentieren
Mediathek Kultur

Datenschützer begrüßen neue EU-Datenschutzregelung

Rolling Stones rocken London

23.05.2018 12:12

Zuckerberg in Brüssel - Wir haben nicht genug getan

22.05.2018 20:08

Früherer US-Präsident Obama wird Filmproduzent

22.05.2018 08:08

Bunt und laut - und doch entspannt

21.05.2018 10:10

Goldene Palme für japanischen Film

20.05.2018 16:04

Millionen für dicke Klunker

17.05.2018 10:10

Kunsthändler entdeckt unbekanntes Rembrandt-Gemälde

16.05.2018 21:09

Cannes - „Solo: A Star Wars Story"

16.05.2018 09:09
Serien von damals
Percy Stuart

„Percy Stuart“ Der Alleskönner

Für Pubertierende war es nicht schlecht, dass es mit Percy Stuart einen Mann gab, der alles kann - Unser wehmütiger Blick auf die großen Serien von damals.

Pumuckl

„Meister Eder und sein Pumuckl“ Pumuckl – kleiner rothaariger Lausbub

Pumuckl, der kleine rothaarige Kobold, sorgt mit seinen Abenteuern für Begeisterung vor den Bildschirmen. - Unser wehmütiger Blick auf die großen Serien von damals.

Alf

Fernsehen FR erinnert an die großen Serien von damals

Die Kultserie Alf ist wieder im TV: Erwachsengewordene Fernsehkinder erinnern sich. Unser wehmütiger Blick auf die großen Serien von damals.

Netz, TV-Kritik, Medien
Alice Weidel

AfD und Kirche Pfarrer kontert Alice Weidel mit Predigt und Kopftuch

Ein Pfarrer in Aalen beendet seine Predigt gegen Alice Weidel, indem er sich symbolisch ein Kopftuch aufsetzt. Die Stuttgarter AfD legt mit einem Facebook-Post nach, zieht dafür aber den Spott der User auf sich.

„Eine deutsche Jugend“, Arte Die Pubertät der bundesdeutschen Demokratie

Mit einer Collage versucht der französische Autor Jean-Gabriel Périot die Entwicklung einiger Oppositioneller der 60er Jahre zur RAF nachzuvollziehen.

Wolfsland - Der steinerne Gast

„Wolfsland: Der steinerne Gast“ Götzi modert nicht allein

Mit einem gelungenen dritten Teil setzt Das Erste die „Wolfsland“-Reihe fort. Und damit die Aufwertung des Donnerstags-Krimis.

Jutta Ditfurth

„Die Bombe weiß, wo sie ist“ Jutta Ditfurth empört mit Tweet über Dresden

1. Update „Die Bombe weiß, wo sie ist“, kommentiert die ehemalige Grünen-Politikerin die missglückte Bombenentschärfung in Dresden - und provoziert damit einen Shitstorm.

Twitter

Donald Trump Bundesgericht rügt Umgang mit Kritikern bei Twitter

Donald Trump und sein Team dürfen User nicht daran hindern, die Tweets des US-Präsidenten zu sehen und zu kommentieren.

Fotostrecke Stimme einer Generation: Philip Roth ist tot Galerie öffnen +4 Bilder
Philip Roth
Philip Roth
Philip Roth
Kino
„The Happy Prince“

„The Happy Prince“ Wer öfter lebt, stirbt viele Tode

Rupert Everett huldigt in seinem Regiedebüt „The Happy Prince“ dem Dichter Oscar Wilde.

„Symphatisanten“

„Symphatisanten“ Die Ambivalenz des Deutschen Herbstes

Felix Moellers Doku „Symphatisanten“ hinterfragt wenig. Die Momente eines Innehaltens gegenüber jener Staatsfeindschaft, die als Haltung kultiviert wurde, sind selten.

„Star Wars Story“ Wieso heißt Han Solo „Solo“?

Ron Howards neueste „Star Wars Story“ porträtiert den Helden der Saga in der undankbaren Vorstufe der Coolness.

Cannes Das geraubte Glück der Ladendiebe

Am Ende finden in Cannes Kunst und Politik zusammen und Hirokazu Kore-eda erhält die Goldene Palme.

Musik

Frankfurter Naxoshalle Theater Willy Praml wird zum Konzertsaal

Die neue Reihe der „Naxos Hallenkonzerte“ verspricht sprühende Musikerlebnisse ohne elitären Habitus. Zum Auftaktkonzert mit jungen Virtuosen besteht die Industriebasilika den Akustiktest.

Frankfurter Romanfabrik Freiheit ist auch eine Frage der Energie

Ein Konzert wie ein Fluss voller Stromschnellen: Das Trio Grünen mit Lillinger, Kaufmann und Landfermann in der Frankfurter Romanfabrik.

Dieter Schnebel

Nachruf Dieter Schnebel Außenseiter der Nachkriegsmoderne

Zum Tod des musikalischen Avantgardisten, feinen Beobachters und Neo-Dadaisten Dieter Schnebel.

Literatur
Emily Fridlund

Emily Fridlund Eine Lawine aus Pappelflaum

Der Debütroman Emily Fridlunds betreibt Aufklärung mit Mitteln des Rätselhaften.

Christian Kracht Warum die Pepsi nehmen?

Christian Krachts Bekenntnisse und Camouflagen bei den Frankfurter Poetikvorlesungen.

Philip Roth Er und Newark und Amerika

Zum Tod des großen Schriftstellers Philip Roth, der unverfroren, komisch, tiefgründig um sich, seine Figuren, seine Umgebung kreiste und damit die Weltliteratur bereicherte.

Philip Roth ist tot „Der größte Schriftsteller unserer Zeit“

Den einen Klassiker schrieb Philip Roth nicht, stattdessen legte er stets Bestseller vor. Unter Amerikanern reichten an den Autor nur Namen wie John Updike und Don DeLillo heran. Roth hinterlässt ein monumentales Lebenswerk.

Times mager
Tanz der Vampire

Times mager Realität

Jene 25 Sekunden zwischen dem Aktuellen Sportstudio mit Harry Valerien und Dracula mit Christopher Lee machten alles möglich.

Panda

Times mager China

Je nachdem, welcher Jahrgang der Zuhörer ist, wird ihn der hessische Ausruf „Tu En Nei!“ an etwas erinnern.

Gehirn Papierschnitt

Times mager Linsengroß

Am größten ist nicht schwer, am kleinsten dagegen sehr.

Theater

Maifestspiele Die Würde der Klappmaul-Puppe

Nikolaus Habjans Puppen-Geschichtsstunde „F. Zawrel – erbbiologisch und sozial minderwertig“ bei den Maifestspielen.

Eines langen Tages Reise durch die Nacht

Schauspielhaus Kassel In Unbehaglichkeit verstrickt

Eugene O’Neills „Eines langen Tages Reise in die Nacht“, ernst und stark im Schauspielhaus Kassel.

Berliner Ensemble Gleiche Welle

Hinreißend und überflüssig: „Ballroom Schmitz“ geht im Berliner Ensemble auf Sendung.

Frankfurter Schauspiel Nichts wie weg von hier

Marius von Mayenburgs Endzeit-Stück „Mars“ im Frankfurter Schauspiel.

Kunst
Museo de Arte de Lima

Nasca in Peru Die Wüste als Leinwand

Gigantische Geoglyphen und mythisch aufgeladene Keramiken: In der Bonner Bundeskunsthalle entfaltet sich die kraftvolle Kunst der längst untergegangenen Nasca-Kultur.

Robert Indiana tot

Nachruf Robert Indiana Er beschwor die Liebe mit buntem Stahl

Zum Tod des amerikanischen Pop-Art-Bildhauers Robert Indiana.

Auktion Höchstpreis für Modigliani knapp verfehlt

Dennoch das teuerste versteigerte Gemälde bei Sotheby’s.

Portikus Anstarr-Wettbewerb ohne Blinzeln

Einfache Reize, aufgeplusterte Erläuterungen: Georgia Sagri im Frankfurter Portikus.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop