Lade Inhalte...
Ich war eine glückliche Frau
TV-Kritik

„Ich war eine glückliche Frau“, ARD Das Leben der Anderen

Kunstvoll erzähltes Ehe- und Nachbarschaftsdrama mit Petra Schmidt-Schaller über Schein und Sein.

Björn Höcke auf der Frankfurter Buchmesse
Buchmesse vor Ort

Buchmesse in Frankfurt Buchmesse gibt Medien Schuld an Tumulten

Rechte Verlage, nationalistische Töne, Handgreiflichkeiten: Nach den Tumulten vom Wochenende verteidigt Buchmesse-Direktor Juergen Boos seine Strategie - und gibt den Medien die Schuld.

Unter Dreißig

Buchmesse Auf Wiedersehen

Die Frankfurter Buchmesse 2017 ist Geschichte. Wir haben ein wenig zur Erzählung darüber beigetragen und verabschieden uns bis zum nächsten Jahr.

Alyssa Milano
Netz

#Metoo Zehntausende Frauen berichten von sexuellen Übergriffen

Hollywood-Produzent Harvey Weinstein sei nur die Spitze des Eisbergs, davon ist Schauspielerin Emma Thompson überzeugt. Der Hashtag #MeToo gibt ihr recht. Einmal mehr wird sichtbar: Für Frauen gehören Sexismus und sexuelle Gewalt zum Alltag.

Literatur

„Kleines Land“ Als Dreimangohoch noch ein leichtes Herz hatte

Wie sich der Krieg langsam, aber unaufhaltsam in eine Kindheit einschleicht, erzählt Gaël Faye in „Kleines Land“.

Raffael
Kunst

Albertina Das radikal Neue und die Liebe zu den Wiedergängern

Eine Raffael-Ausstellung in der Wiener Albertina erlaubt Blicke auf das, was der Renaissance-Meister in seinen Gemälden unsichtbar machte.

WLAN-Router
Netz

Internet Sicherheitslücken in WLAN-Netzen

Forscher entdecken Sicherheitslücken in WLAN-Verbindungen. Wir erklären, was Nutzer jetzt beachten müssen.

Gaza
Literatur

Sammelband zu Israel Erlebte Wirklichkeiten

Innenansichten aus den von Israel besetzten Gebieten, aufgeschrieben von 26 Schriftstellern in dem Band „Oliven und Asche“

Curb Your Enthusiasm
Tagesschau
Medien

ARD und ZDF „Die Tagesschau wäre überflüssig“

Sachsen-Anhalts Medienminister Rainer Robra will eine ARD ohne Tagesschau, Hollywood-Filme und Kanzlerduell.

Die Volkswagen-Story
TV-Kritik

„Die Volkswagen-Story“ „Ich bin das Wildschwein“

Das ZDF zeigt in seiner Reihe „Deutschlands große Clans“, wie zerstritten die VW-Familie seit jeher war.

Frankfurter Buchmesse
Wehnemann
Buchmesse vor Ort

Rechtsextreme auf der Buchmesse Frankfurt Drohungen und Beleidigungen gegen Wehnemann

Dem Stadtverordneten Wehnemann wird von Rechten vorgeworfen „Fake News“ über Tumulte bei der Buchmesse Frankfurt zu verbreiten.

Altstadt
Times mager

Times mager Herz der Stadt

Zur Eröffnung der neuen Frankfurter Altstadt werden 500 000 Menschen erwartet. Und dabei wird es nicht bleiben.

Klagemauer
Kultur

Archäologie Abgeflachte Steine in einem Halbrund

Bei Ausgrabungen an der Jerusalemer Klagemauer wurden Reste eines römischen Theaters entdeckt. Wie immer geht es um die Frage: Wer war zuerst da?

Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse Grüne verurteilen Rechtsextremen-Auftritt

Ein Auftritt des rechtsextremen Verlags „Europa Terra Nostra“ auf der Buchmesse könne nicht hingenommen werden, sagt der Stadtverordnete Uwe Paulsen. Kulturdezernentin Ina Hartwig von der SPD sieht das anders.

Frankfurter Buchmesse

Buchmesse Frankfurt Ein Erfolg für Neonazis

Die Frankfurter Buchmesse sieht keine Möglichkeit, gegen die Buchpräsentationen von Neonazis vorzugehen. Sie tut ihnen damit einen Gefallen, ob sie will oder nicht. Ein Kommentar.

Buchmesse Frankfurt Buchmesse kann sich gegen Neonazis kaum wehren

Die Frankfurter Buchmesse will Auftritte von Rechtsextremen unterbinden. Doch Udo Voigt, langjähriger Chef der verfassungsfeindlichen NPD, kündigt sein Kommen an.

Buchmesse Direktor sieht keine Handhabe gegen Neonazis

Buchmessen-Direktor Juergen Boos plädiert „absolut für Meinungsfreiheit“. Außerdem gebe es keine juristische Handhabe gegen neonazistische Verlagsunternehmen.

Frankfurter Buchmesse Rechtehandel boomt

Mächtige Literaturagenten kommen auf die Buchmesse. Und natürlich sind auch viele Bestsellerautor live zu erleben.

Mediathek Kultur

Oscar-Akademie schließt Harvey Weinstein aus

15.10.2017 11:18

Lars Eidinger bekommt Drohungen wegen Zarenfilm "Matilda"

13.10.2017 13:18

Wiederentdecktes Gemälde von Da Vinci soll unter den Hammer

12.10.2017 15:18

Prozessauftakt gegen mutmaßlichen IS-Unterstützer

11.10.2017 17:48

Ai Weiwei: Rund 300 Kunstwerke in New York verteilt

11.10.2017 16:18

Kazuo Ishiguro erhält Literaturnobelpreis

05.10.2017 16:48

Anne Frank: Graphic Diary

04.10.2017 15:48

Porzellanschälchen für fast 38 Millionen Dollar versteigert

04.10.2017 13:15

Rockmusiker Tom Petty im Alter von 66 Jahren gestorben

03.10.2017 11:48

Schumis Ferrari kommt unter den Hammer

28.09.2017 12:45
Netz, TV-Kritik, Medien
Ich war eine glückliche Frau

„Ich war eine glückliche Frau“, ARD Das Leben der Anderen

Kunstvoll erzähltes Ehe- und Nachbarschaftsdrama mit Petra Schmidt-Schaller über Schein und Sein.

Alyssa Milano

#Metoo Zehntausende Frauen berichten von sexuellen Übergriffen

Hollywood-Produzent Harvey Weinstein sei nur die Spitze des Eisbergs, davon ist Schauspielerin Emma Thompson überzeugt. Der Hashtag #MeToo gibt ihr recht. Einmal mehr wird sichtbar: Für Frauen gehören Sexismus und sexuelle Gewalt zum Alltag.

WLAN-Router

Internet Sicherheitslücken in WLAN-Netzen

Forscher entdecken Sicherheitslücken in WLAN-Verbindungen. Wir erklären, was Nutzer jetzt beachten müssen.

Curb Your Enthusiasm

„Curb Your Enthusiasm“ Larry David ist zurück, erwarten Sie nicht zu viel

Alles wie immer in „Curb Your Enthusiasm“. Das ist der Witz dabei. Der fünfte Teil unserer Serien-Kolumne „Nächste Folge“.

Tagesschau

ARD und ZDF „Die Tagesschau wäre überflüssig“

Sachsen-Anhalts Medienminister Rainer Robra will eine ARD ohne Tagesschau, Hollywood-Filme und Kanzlerduell.

Fotostrecke Szenen aus „Ich war eine glückliche Frau“ Galerie öffnen +3 Bilder
Ich war eine glückliche Frau
Ich war eine glückliche Frau
Ich war eine glückliche Frau
Kino
Jessica Rothe

Kino-Charts Horror-Thriller schlägt „Blade Runner 2049“ in Nordamerika

Gruselfilme haben in diesem Jahr an den Kinokassen besonders großen Erfolg. Und für einen Hit braucht es nicht einmal ein große Budget.

„The Wailing – die Besessenen“

„The Wailing“ Sinfonie des Grauens

Der koreanische Mysterythriller „The Wailing – die Besessenen“ inszeniert den Schrecken wie eine ansteckende Krankheit.

Neu im Kino: „Happy End“ Der Tragödie folgt die Farce

Michael Hanekes „Happy End“ mit Isabelle Huppert ist eine sarkastische Farce, die allerdings allzu schlicht gedacht ist.

Tod mit 87 Schauspieler Jean Rochefort gestorben

„Der Große Blonde mit dem schwarzen Schuh“ und „Der Graf von Monte Christo“: Jean Rochefort gehörte zu Frankreichs Lieblingsschauspielern. Der Nachwelt hinterlässt er mehr als 150 Kino- und Fernsehfilme.

Musik

Frankfurt Mit einem Summen in unseren Ohren

Musik als Messe: Ein kraftvolles Konzert mit Sigur Rós in der Jahrhunderthalle.

Barrelhouse Jazzband Je oller je doller

Wenn mit 66 Jahren das Leben anfängt, dann sind die Akteure der Barrelhouse Jazzband genau im richtigen Alter. Grund genug, es am Samstag in der Alten Oper richtig krachen zu lassen.

Frankfurt Die Freigeister

Alles ist möglich: Aki Takase und Louis Sclavis beim Multiphonics Festival in der Brotfabrik.

Literatur

„Kleines Land“ Als Dreimangohoch noch ein leichtes Herz hatte

Wie sich der Krieg langsam, aber unaufhaltsam in eine Kindheit einschleicht, erzählt Gaël Faye in „Kleines Land“.

Gaza

Sammelband zu Israel Erlebte Wirklichkeiten

Innenansichten aus den von Israel besetzten Gebieten, aufgeschrieben von 26 Schriftstellern in dem Band „Oliven und Asche“

Verfolgte Autoren Das aufgezwungene Paradies

Als die Nazis Bücher verbrannten und deutsche Schriftsteller um ihr Leben fürchten mussten, wurden Autoren wie Lion Feuchtwanger, Berthold Brecht oder Franz Werfel zu Flüchtlingen. In einem Dorf an der Côte d’Azur fanden sie Zuflucht.

Tanguy Viels „Selbstjustiz“ Der Schmerz des Windes

Hommage noire an die Bretagne: Tanguy Viels neuer, symbolisch dezent aufgeladener Roman „Selbstjustiz“

Times mager
Altstadt

Times mager Herz der Stadt

Zur Eröffnung der neuen Frankfurter Altstadt werden 500 000 Menschen erwartet. Und dabei wird es nicht bleiben.

Yasmina Reza

Times Mager Yasmina Reza

Die französische Autorin, die man einen Star nennen darf, zeigte sich im Frankfurter Schauspiel von einer vieldeutigen Seite.

Frankfurter Goetheturm abgebrannt

Times Mager Rauch überm Goetheturm

Nur einen Tag später, und der Brand des Goetheturms hätte noch mehr Sirenen ausgelöst.

Theater

„Götterdämmerung“ Der Sieg der Liebe über den Komponisten

Zum Schluss ein Geniestreich - Tobias Kratzer schließt den Karlsruher Ring auf seine Weise ab.

Männer in Unterhosen

„Ein Klotz am Bein“ Sandale? Skandal? Egal.

Gustav Rueb inszeniert fürs Staatstheater Darmstadt so umstandslos wie munter und herzhaft Georges Feydeaus „Ein Klotz am Bein“.

Schauspiel Frankfurt Sie ist stark

Jana Schulz wird im Schauspiel Frankfurt jetzt auch zu Gerhart Hauptmanns „Rose Bernd“.

Theater Das geht schon wieder

Noah Haidles neues Stück „Für immer schön“ mit Ulrike Folkerts in Mannheim.

Kunst
Raffael

Albertina Das radikal Neue und die Liebe zu den Wiedergängern

Eine Raffael-Ausstellung in der Wiener Albertina erlaubt Blicke auf das, was der Renaissance-Meister in seinen Gemälden unsichtbar machte.

„Amazonas Shopping Center“

Hamburger Bahnhof Ungefühlig präzise

Im Hamburger Bahnhof sind die vier Finalistinnen zum Preis der Berliner Nationalgalerie zu sehen.

Köln Die Vollkommenheit das Fürchten lehren

Im Wallraf-Richartz-Museum sehen wir das erstaunliche Frühwerk des Malers Tintoretto wie zum ersten Mal.

Fotografie Immer mit Offenheit

Das einfühlsame Werk Bruno Barbeys im Fotografie Forum Frankfurt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum