Lade Inhalte...
Anne Will
TV-Kritik

„Anne Will“, ARD Keine neuen Erkenntnisse

Bei Anne Will wird klar: Es ist längst nicht alles geklärt auf dem Weg zu einer großen Koalition. In der Sendung kommt allerdings keine richtige Diskussion auf.

Tatort: Bausünden
TV-Kritik

Tatort „Bausünden“, ARD Von Mantatellern und stillen SMS

Der WDR-Tatort„Bausünden“ aus Köln ist wie gemacht für die und von denen, die der Experimente ein wenig müde sind.

Bahnverkehr
Times mager

Times mager Unter Strom

Noch denkt der, der nach der richtigen Bahn gefragt wurde, laut nach. Da orientiert sich der Fragende schon um.

Theater
Theater

Schauspiel Frankfurt Eine verwöhnte Tussi namens Juliet

Marius von Mayenburg hat im Schauspiel Frankfurt viel Spaß mit Shakespeares Liebesdrama.

Facebook
Netz

Fake News Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen setzen zu lassen, rekrutiert das Online-Netzwerk nun seine Mitglieder.

Vor 23 Stunden Kommentieren
Kommissarin Heller
TV-Kritik

„Kommissarin Heller: Vorsehung“, ZDF Sich selbst Strafe genug

Im bislang vielleicht besten Film der ZDF-Krimireihe muss die Titelheldin erstmals ohne ihren dennoch allgegenwärtigen Partner auskommen.

Kim Kardashian und Kanye West
Netz

Promi-Paar Kim Kardashian und Kanye West nennen Tochter „Chicago“

Das Glamourpaar Kim Kardashian und Kanye West sind zum dritten Mal Eltern geworden. Töchterchen Chicago kam am Dienstag zur Welt.

19.01.2018 20:08 Kommentieren
Kostüm
Times mager

Times mager Abkürzungen

Wer nicht als Billy The Kid gehen darf (Mama: Schusswaffengegnerin), hat ein Problem. Es ist aber lösbar.

Musik

Alte Oper Frankfurt Prolog zum Himmel

Die HR-Sinfoniker mit dem Solisten Antoine Tamestit und einem originellen Programm in Frankfurt.

Hinrichtung Kattes
Literatur

Historischer Roman Katte und wie er die Welt sah

Michael Roes erzählt in „Zeithain“ von dem Leutnant, der als Freund des späteren Friedrich des Großen zu trauriger Berühmtheit gelangte.

Medien

Magazine Schneller, kürzer, einfacher

Vor 25 Jahren kam „Focus“ auf den Markt. Da sah die Medienlandschaft noch anders aus.

Indien
Kultur

Interview Bina Agarwal „Es hilft schon, wenn ihr die Wohnung gehört“

Die Befreiung der Frau als wichtigste ökonomische Modernisierung: Die indische Wirtschaftsprofessorin Bina Agarwal im Gespräch über Territorialfragen und Erbrecht – und darüber, warum gute Arbeitsplätze noch keine Lösung darstellen.

Literatur

Lies mich Die messerscharfe Analyse der Laurie Penny

Die gesammelten Essays der britischen Feministin kommen ohne erhobenen Zeigefinger aus und fordern zum Widerstand heraus.

Sie
Kunst

Expressionismus Tollkühn fließt die Farbe

Dresdens Albertinum setzt die Renaissance des Expressionisten Carl Lohse fort – und zeigt: Er gehört in der ersten Reihe der damaligen Wilden.

Kartenspieler
Literatur

100 Jahre Böll Von der Erde, aus der wir gemacht sind

Das Heinrich-Böll-Archiv führt in der Kölner Stadtbibliothek des Schriftstellers vielfältiges Verhältnis zur Bildenden Kunst vor.

Mediathek Kultur

Gillian Anderson bekommt ihren Stern am "Walk of Fame"

Hollywood ehrt Carrie Fisher

15.12.2017 12:12

Friedensnobelpreis: Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen in Oslo geehrt

11.12.2017 09:09

U2 gibt Konzert in U2

06.12.2017 20:08

Sänger Neil Young versteigert Modelleisenbahnen

05.12.2017 10:10

Kunstausstellung von Guantanamo Häftlingen

30.11.2017 13:01

Aktionskünstler errichten Mahnmal-Kopie neben Björn Höckes Haus

22.11.2017 19:07

Miguel und die Toten: Pixars "Coco" kommt in die Kinos

22.11.2017 17:05

Fatih Akin im Gespräch

16.11.2017 20:08
Netz, TV-Kritik, Medien
Anne Will

„Anne Will“, ARD Keine neuen Erkenntnisse

Bei Anne Will wird klar: Es ist längst nicht alles geklärt auf dem Weg zu einer großen Koalition. In der Sendung kommt allerdings keine richtige Diskussion auf.

Tatort: Bausünden

Tatort „Bausünden“, ARD Von Mantatellern und stillen SMS

Der WDR-Tatort„Bausünden“ aus Köln ist wie gemacht für die und von denen, die der Experimente ein wenig müde sind.

Facebook

Fake News Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen setzen zu lassen, rekrutiert das Online-Netzwerk nun seine Mitglieder.

Kommissarin Heller

„Kommissarin Heller: Vorsehung“, ZDF Sich selbst Strafe genug

Im bislang vielleicht besten Film der ZDF-Krimireihe muss die Titelheldin erstmals ohne ihren dennoch allgegenwärtigen Partner auskommen.

Kim Kardashian und Kanye West

Promi-Paar Kim Kardashian und Kanye West nennen Tochter „Chicago“

Das Glamourpaar Kim Kardashian und Kanye West sind zum dritten Mal Eltern geworden. Töchterchen Chicago kam am Dienstag zur Welt.

Fotostrecke Szenen aus Tatort: Bausünden Galerie öffnen +4 Bilder
Tatort: Bausünden
Tatort: Bausünden
Tatort: Bausünden
Kino
Ellen M. Harrington

Filmmuseum „Keine deutsche Stadt ist da besser“

Ellen M. Harrington ist neue Direktorin beim Deutschen Filmmuseum. Mit der FR spricht sie über die Oscar-Ausstellung, Öffentlichkeit für den Film und erklärt, warum Frankfurt „genau die richtige Größe“ hat.

Szene aus „Downsizing“

Alexander Payne „Wir sind machtlos“

Alexander Payne spricht im Interview über seinen neuen Film „Downsizing“, Donald Trump, Moral und Moralismus.

„Darkest Hour“ Psychologische Innenansichten der Macht

Gary Oldman gibt im Biopic „Darkest Hour“ Churchill als höchst widersprüchliche Figur.

„Your Name“ Ein romantischer Körpertausch

„Your Name“ ist nicht nur der bisher erfolgreichste Anime, es ist ein zeitloser Liebesfilm.

Musik

Alte Oper Frankfurt Prolog zum Himmel

Die HR-Sinfoniker mit dem Solisten Antoine Tamestit und einem originellen Programm in Frankfurt.

Janis Joplin

Janis Joplin Gnadenlos jung

Janis Joplin war die einmalige Stimme des Blues, das herzzerbrechend leidende Genie. An diesem Freitag wäre sie 75 Jahre alt geworden.

Berlin

„The Voice Of Germany“ Da bleibt nicht viel, oder?

Das bisschen Ruhm genießen, solange es anhält: Das ist das Prinzip von Fernsehshows wie „The Voice Of Germany“. Auch dieses Mal, wenn Gewinner und Finalisten in der Frankfurter Jahrhunderthalle auftreten.

Literatur
Hinrichtung Kattes

Historischer Roman Katte und wie er die Welt sah

Michael Roes erzählt in „Zeithain“ von dem Leutnant, der als Freund des späteren Friedrich des Großen zu trauriger Berühmtheit gelangte.

Lies mich Die messerscharfe Analyse der Laurie Penny

Die gesammelten Essays der britischen Feministin kommen ohne erhobenen Zeigefinger aus und fordern zum Widerstand heraus.

100 Jahre Böll Von der Erde, aus der wir gemacht sind

Das Heinrich-Böll-Archiv führt in der Kölner Stadtbibliothek des Schriftstellers vielfältiges Verhältnis zur Bildenden Kunst vor.

„Heinz Felfe entdeckt Amerika“ Als die CIA um deutsche Geheimdienstler warb

Erste Klasse in die USA: Bodo Hechelhammer, Chefhistoriker des BND, erzählt in seiner Geschichte des Doppelagenten Felfe auch von vergangenen Spionage-Zeiten.

Times mager
Bahnverkehr

Times mager Unter Strom

Noch denkt der, der nach der richtigen Bahn gefragt wurde, laut nach. Da orientiert sich der Fragende schon um.

Kostüm

Times mager Abkürzungen

Wer nicht als Billy The Kid gehen darf (Mama: Schusswaffengegnerin), hat ein Problem. Es ist aber lösbar.

Bücher

Times Mager Leseraten

Die Bände sprechen Bände, wenn es um die Wahl des Lebensabschnittspartners geht.

Theater
Theater

Schauspiel Frankfurt Eine verwöhnte Tussi namens Juliet

Marius von Mayenburg hat im Schauspiel Frankfurt viel Spaß mit Shakespeares Liebesdrama.

Theater

„Der Tag, als ich nicht ich mehr war“ Wenn du nicht da bist

... dann bist du dennoch da: Kein Schlager, sondern das neue Stück von Roland Schimmelpfennig, uraufgeführt am Deutschen Theater Berlin.

Frankfurt Kalifornische Ödnis

Das Green-Day-Musical „American Idiot“ in der Batschkapp.

Stadttheater Gießen Messerscharfe Dramatik, tödliche Fallhöhe

Wo aber findet man heute den Resonanzraum für solche Atemlosigkeit? Sartres „Die schmutzigen Hände“ in einer nur teilweise überzeugenden Inszenierung.

Kunst
Sie

Expressionismus Tollkühn fließt die Farbe

Dresdens Albertinum setzt die Renaissance des Expressionisten Carl Lohse fort – und zeigt: Er gehört in der ersten Reihe der damaligen Wilden.

Ausstellungshalle Schulstraße Die Überlebenden

Frauen aus dem griechischen Widerstand: „Eingebrannt“, eine starke Installation von Barbara und Leonie Englert.

Verhüllungskunst Christos fotografierender Jünger

Wolfgang Volz ist seit 1972 bei jedem Projekt des Verhüllers mit der Kamera dabei. Am Mittwoch feiert er seinen 70. Geburtstag.

Kunstmarkt Das Millionenspiel

Im globalen Kunstmarkt geht es längst nicht mehr um Kunst. Visionen, Kriterien, Ethik sind ausverkauft.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum