Lade Inhalte...

Zeppelinheim Idyll zwischen Straßen und Rollfeld

Das Leben in der einstigen Luftschiffersiedlung Zeppelinheim ist bis heute vom Flughafen geprägt. Trotzdem ist der Lärm geringer als die meisten denken.

Niemand lebt näher am Flughafen als die knapp 1500 Zeppelinheimer. Nachts färben dessen Lichter den Himmel leicht rot. Mit dem Fahrrad ist man in wenigen Minuten am Terminal 2. Aber nicht nur Ortsvorsteher Sebastian Stern nennt den Stadtteil Neu-Isenburgs idyllisch. Die Häuser liegen zwischen Autobahnen, Bundesstraße und Rollfeld – zugleich aber mitten im Wald. An der Hauptstraße sieht man abends schon mal Rehe. Und der Fluglärm ist nicht so schlimm wie die Bewohner der Nachbarorte glauben – viel geringer als in Neu-Isenburg oder gar in Raunheim.

Zeppelinheim entstand 1936 am Reißbrett. Die Siedlung, die ein Jahr später zur selbstständigen Gemeinde wurde, sollte Wohnraum für die Beschäftigten des nahen Luftschiffhafens bieten. Zum ersten Bürgermeister wurde denn auch ein Kapitän ernannt, die Straßen dieses ältesten Teils der Siedlung tragen noch heute ausschließlich die Namen von Luftschiffern.

Kurz nach Bau der ersten Häuser endete die glorreich begonnene Ära der Zeppeline allerdings schon wieder. Nur wenige Jahre nach Absturz der „Hindenburg“ bei New York wurden die beiden Luftschiffhallen gesprengt, die Zeppeline verschrottet. Nach dem Zweiten Weltkrieg besetzte die US-amerikanische Armee die Siedlungshäuser bis 1953, die Zeppelinheimer lebten in Baracken.

Die Verbundenheit zum Flughafen ist bis heute geblieben. Noch immer ist er für viele Zeppelinheimer Arbeitsplatz. Vom Flughafen lebende Unternehmen wie Gate Gourmet haben sich im kleinen Gewerbegebiet angesiedelt. Die Nähe zum Flughafen ermöglichte dem Ort so eine Infrastruktur, um die ihn größere beneiden – mit großem Bürgerhaus, Sporthalle, Schule und Kindergarten. Besucher lockt vor allem die Geschichte als Luftschifferdorf. Sie ist im 1988 stark erweiterten Zeppelinmuseum nachzuerleben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen