Lade Inhalte...

Studieren in Frankfurt Viel zu wenige Wohnheimplätze

Nur für sieben Prozent der Studierenden im Rhein-Main-Gebiet gibt es einen geförderten Wohnheimplatz. Die Wartelisten werden immer länger. Das Studentenwerk Frankfurt fordert vom Land deutlich mehr Unterstützung.

Das Studentenwerk Frankfurt fordert deutlich mehr Geld für den Bau neuer Wohnheime. Nötig seien Baukostenzuschüsse in ausreichender Höhe für mindestens 2600 neue Plätze im Rhein-Main-Gebiet, sagt dessen Geschäftsführer Konrad Zündorf anlässlich des bundesweiten Aktionstags „Kopf braucht Dach“.

Obwohl das Studentenwerk in den vergangenen fünf Jahren mehr als 600 Wohneinheiten gebaut und mehr als 500 Plätze angemietet habe, gebe es nur etwa für sieben Prozent der Studierenden im Rhein-Main-Gebiet einen öffentlich geförderten Wohnheimplatz. Bundesweit liegt der Schnitt bei zehn Prozent. Die Wartelisten für die Wohnheimplätze würden länger und länger, sagt Zündorf.

Vor allem Studierende litten finanziell und sozial unter den extrem hohen Mieten und dem Mangel an für sie geeignetem Wohnraum in Frankfurt, sagt die Asta-Vorsitzende der Frankfurter Goethe-Universität, Kyra Beninga von den Jusos. Sie fordert das Land auf, die Zuschüsse an die Studierendenwerke so zu erhöhen, dass diese wenigstens der gestiegenen Zahl von Studierenden gerecht würden.

Manfred Schubert-Zsilavecz, Verwaltungsratschef des Studentenwerks und Vize-Präsident der Goethe-Uni, bezeichnet den Bau und Erhalt bezahlbaren Wohnraums für Studierende als gesamtstaatliche Aufgabe. „Die Wahl des Studienorts darf nicht vom Geldbeutel abhängen“, fordert er.

Das Studentenwerk Frankfurt ermuntert Studierende, auf der Homepage der Kampagne, www.mein-studentenwohnheim.de, ihre Stimme für mehr bezahlbaren Wohnraum abzugeben. Zugleich bittet es gemeinsam mit den Hochschulen und Asten der Region sowie den Städten Frankfurt und Geisenheim, Bürger darum, Studierenden über das Vermittlungsportal www.wohnraum-gesucht.de günstigen Wohnraum anzubieten.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen