Lade Inhalte...

Mietenwahnsinn Hessen Demo gegen steigende Mieten

In Frankfurt beteiligen sich Hunderte Menschen an der Aktion des Bündnisses „Mietenwahnsinn Hessen“.

20.10.2018 13:14
Neubaugebiet in Frankfurt am Main
Neu errichtete Mehrfamilienhäuser stehen im Europaviertel nahe des Messegeländes. Foto: Arne Dedert/Archiv

Mit mehreren Einzelkundgebungen haben am Samstag in Frankfurt Hunderte Menschen gegen steigende Mieten demonstriert.

In den Stadtteilen Bockenheim, Bornheim und Gallus hätten sich bis zum frühen Mittag jeweils rund 200 Teilnehmer versammelt, sagte eine Polizeisprecherin. Sie beteiligten sich an der Aktion des Bündnisses „Mietenwahnsinn Hessen“, zu dem sich mehr als 30 einzelne Initiativen zusammengeschlossen haben.

Die Abschlusskundgebung ist nach 16.00 Uhr auf dem Roßmarkt geplant. Das Ordnungsamt der Stadt rechnete mit „5000 plus x“ Teilnehmern. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen