Lade Inhalte...

Europaviertel Neuer Wolkenkratzer an der Messe

Am Frankfurter Einkaufszentrum Skyline Plaza beginnen die Arbeiten für den 190 Meter hohen Hotel- und Büroturm „One“. Bis 2021 sollen die 49 Geschosse fertiggestellt sein.

Hotel-Büro-Turm „One“
Die Computerdarstellung zeigt den geplanten Hotel-Büro-Turm „One“, der an der Messe entstehen soll. Foto: FR

Nach und nach wächst am Einkaufszentrum Skyline Plaza im Osten des Europaviertels ein neuer Hochhauspulk heran. Nicht weit von der Baustelle, auf der der Grand Tower, ein Wohnturm, der einmal 172 Meter messen soll, an Höhe gewinnt, sollen in diesen Tagen die Arbeiten am „One“ beginnen. Der 190 Meter hohe Turm, der in der Nähe der Hochhäuser Tower 185, Pollux und Castor vor dem Eingang des Kongresszentrums Kap Europa Platz finden soll, wird nach den am Mittwoch vom Wiener Immobilienunternehmen CA Immo vorgestellten Plänen gemischt genutzt werden. Auf 49 Geschossen sollen bis spätestens Anfang 2021 ein Hotel sowie Büroflächen entstehen.

Bei dem Hotel wird es sich um ein „nhow“ handeln, ein 375 Zimmer zählendes Haus der Lifestyle-Marke der NH Hotel Group. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel, das vom madrilenischen Architekturbüro Rafael de la Hoz in knalligen Farben gestaltet wird, erstreckt sich nach den gestern vorgestellten Plänen über die unteren 14 Geschosse des Turms, bietet unter anderem ein 1000 Quadratmeter großes Kongresszentrum und eine öffentliche Skybar mit umlaufender Dachterrasse im 48. Stock. Die NH Group betreibt in Frankfurt bereits sieben Hotels. Ein Haus ihrer Premiummarke NH Collection mit 416 Zimmern soll bis 2021 in einem 120 Meter hohen Turm am Güterplatz entstehen.

Miete für Büros unter 30 Euro pro Quadratmeter

Für die 42.000 Quadratmeter Bürofläche, die im oberen Bereich des Turms entstehen, hat CA Immo noch keine Mietverträge abgeschlossen. Dank der Vorvermietung der Hotelflächen könne man sich dieses Risiko erlauben, sagte Vorstandschef Frank Nickel am Mittwoch im Messeturm. Die Miete soll unter 30 Euro pro Quadratmeter liegen, was für eine Neuentwicklung in dieser Lage günstig sein könnte. Um Kosten zu sparen, entsteht statt einer Tiefgarage ein oberirdisches Parkhaus mit etwa 470 Stellplätzen, davon 24 mit Elektroladestation. Das Hochhaus, das nach Plänen des Frankfurter Architekturbüros Meurer entsteht, soll zudem ohne Doppelfassade auskommen. Es wird einen außenliegenden Sonnenschutz haben.

Jakob Vowinckel, Leiter von CA Immo Frankfurt, hob die enge Verzahnung der verschiedenen Nutzungen im Haus hervor. So werde es nur eine Lobby geben, durch die Hotelbesucher, die Beschäftigten der in den Turm ziehenden Unternehmen oder etwa Besucher der Skybar, des Restaurants oder des Cafés in den Turm gelangen. Auch den Co-Working-Bereich, der im 15. und 16. Stock, also zwischen Hotel und Büros, Platz finden soll, wird Büromitarbeitern, Hotelgästen und externen Kunden zur Verfügung stehen. Ziel sei es, die Urbanität der Stadt ins Haus zu holen, sagte Vowinckel.

In den kommenden Jahren könnten noch einige Hochhäuser im Areal am Skyline Plaza hinzukommen. CA Immo etwa gehört ein zwischen Osloer Straße und Hohenstaufenstraße gelegenes Grundstück an der Sparda-Bank, auf dem es Planungsrecht für ein fast 370 Meter hohes Hochhaus gibt. Dort sollte einst der Millenium-Tower entstehen; Als Investor war Donald Trump im Gespräch. Für eine Realisierung eines Hochhauses in dieser Größenordnung spricht allerdings schon lange nicht mehr viel. Zu möglichen Plänen für das Areal äußerte sich CA Immo am Mittwoch nicht. Zunächst realisiere man nun das Projekt „One“, hieß es.

Auf dem früheren Bosch-Areal am Güterplatz soll außer dem Grand Tower und dem 120 hohen Hotelturm der Tower 90 entstehen, ein Wohnhochhaus mit Platz für 200 Eigentumswohnungen. Auf dem Areal des früheren Polizeipräsidiums schließlich könnte, falls das Land einen Käufer findet, nach dem bisherigen Bebauungsplan ein 145 Meter hoher Turm Platz finden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen