Lade Inhalte...

Wahlkampf Flaschenwürfe bei AfD-Veranstaltung

Bei einer Wahlkampfveranstaltung der Rechtspopulisten in Frankfurt kommt es zu Zwischenfällen: Flaschen fliegen, Gegendemonstranten versuchen, den Zugang zum Versammlungsgebäude zu versperren. Verletzt wird niemand.

24.02.2016 20:54
Bei einer AfD-Veranstaltung in Wiesbaden bleibt es friedlich, in Frankfurt hingegen sorgen Gegendemonstranten für Unruhe. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei einer Wahlkampfveranstaltung der Alternative für Deutschland (AfD) in der Nordweststadt in Frankfurt ist es zu Zwischenfällen mit Gegendemonstranten gekommen. Verletzt wurde aber niemand, wie ein Polizeisprecher am Abend sagte. Es seien Flaschen geflogen, zudem hätten einige der rund 400 Demonstranten versucht, den etwa 55 Teilnehmern der AfD den Zugang zum Versammlungsgebäude zu versperren. Dies sei aber nicht gelungen. Bei einer AfD-Veranstaltung in Wiesbaden dagegen war es zunächst friedlich. (dpa/lhe)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum