Lade Inhalte...

VHS Frankfurt Nähen, tanzen, Krimis drehen

Das Herbst- und Winterprogramm der Frankfurter Volkshochschule bietet rund 2800 Kurse. Knapp 200 neue Angebote sind im Programm besonders gekennzeichnet.

Volkshochschule in Frankfurt
Auch Yoga wird von der Volkshochschule Frankfurt angeboten. (Archivbild) Foto: rtr

Die Frankfurter Volkshochschule (VHS) hat ihr Programm für die Monate September bis Januar 2019 veröffentlicht. Für den Herbst und Winter stehen rund 2800 neue Kurse und Veranstaltungen auf dem Programm: Fremdsprachen, EDV, berufliche Weiterbildung, Gesundheitsbildung, Literatur, Musik, Theater, Tanzen, Fotografie, Gestalten und vieles mehr. Im Angebot finden sich ebenfalls 160 einwöchige Bildungsurlaube zu unterschiedlichen Themen.

Das Programm wird ergänzt durch zielgruppenspezifische Angebote wie „Aktiv im Alter“, dem Hochbegabtenzentrum und der jungen VHS. Die junge VHS bietet für Kinder und Jugendliche halbjährlich rund 60 Kurse an. Kinder können Krimis drehen, Mangas zeichnen oder Taschen und Kissen nähen. Für Alltag und Praxis gibt es PC-Kurse und Kurse zum besseren Umgang mit Geld. Selbstbehauptungskurse stärken das Selbstbewusstsein. Außerdem gibt es Kurse zu Lerntechniken und zum Auffrischen von Schulwissen wie etwa Mathematik, Sprachen, Chemie und Physik. Schulabschluss, und dann? Auch dazu gibt es einen Kurs.

30 finden alleine in den Herbstferien statt, darunter auch ein Kurs zu Archäologie, Besser Lernen mit Zirkus oder ein Kniggekurs. Längst zum Repertoire zählen Hip-Hop- und Breakdance-Kurse. Das Filmforum Höchst hat neben seinem Erwachsenenprogramm auch eine eigene Kinderfilmreihe. Jeden Monat werden vier Kinderfilme ausgewählt und an Freitag- und Sonntagnachmittagen gezeigt.

Das Studium Generale der VHS wurde zum kommenden Kurshalbjahr neu strukturiert. An zwei Abenden pro Woche können sich Besucher mit den großen Epochen der Menschheitsgeschichte befassen. Ab dem 2. Oktober wird mit der Zeit vom Mittelalter bis zur Reformation begonnen. Ergänzt werden die geschichtlichen und kulturellen Aspekte durch Aktuelles aus Gesellschaft (Schwerpunkt Religion) und Wissenschaft (Geologie und Mathematik). Alle Zeitepochen hat man in vier Kurshalbjahren durchlaufen.

Knapp 200 neue Angebote sind im Programm besonders gekennzeichnet, beispielsweise ein Kurs zum 2016 verstorbenen Songwriter Leonard Cohen, ein Schreibtraining für Kurzgeschichten, ein Vocal Coaching für Vielsprecher, Survival Tipps für den Büroalltag, ein Rückblick auf das Jahr 1968 oder ein Grundkurs Archäologie. Auch im Bereich Business English wurden neue Kurse aufgesetzt wie beispielsweise ein Kurs für junge Berufsanfänger. Lieben Sie Blau, sehen Sie Rot? Im Programm der VHS gibt es ebenfalls neue Kurse zu Maltechniken, Farbperspektive und Fotografie. Darunter findet sich beispielsweise eine fotografische Entdeckungsreise in den Frankfurter Nordwesten oder ein Kurs zum experimentellen Zeichnen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen