Lade Inhalte...

U-Bahnen in Frankfurt Behinderungen im U-Bahn-Verkehr

Am Pfingstwochenende fahren wegen Stellwerksarbeiten keine U-Bahnen der Linie U4 zwischen Seckbacher Landstraße und Enkheim. Auch die Linien U5, U6 und U7 sind in Frankfurt von Ausfällen betroffen.

Fährt an Pfingsten nicht nach Enkheim. Foto: Rolf Oeser

Am Pfingstwochenende müssen sich Fahrgäste in der Stadt auf erhebliche Behinderungen einstellen. Wegen Stellwerksarbeiten fahren keine U-Bahnen der Linie U4 zwischen Seckbacher Landstraße und Enkheim. Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) stellt damit die derzeit wichtigste U-Bahn-Verbindung in der Stadt teilweise ein.

Die Sperrung dauert von Samstag, 14. Mai, bis Montag, 16. Mai. Betroffen sind die Stationen Seckbacher Landstraße, Schäfflestraße, Gwinnerstraße, Kruppstraße, Hessen-Center, Enkheim. Umwege müssen auch Fußballfans in Kauf nehmen, die zum Spiel des FSV Frankfurt gegen 1860 München am Pfingstsonntag im Volksbank-Stadion wollen. Sie müssen Ersatzbusse nehmen, die zwischen Bornheim Mitte und Enkheim fahren.

Die U4 gilt derzeit als Rückgrat des Frankfurter U-Bahn-Netzes, da auch die Linien U5, U6 und U7 von Ausfällen betroffen sind. Zuvor hatten VGF und die Nahverkehrsgesellschaft Traffiq den Fahrgästen mehrfach empfohlen, die U4 zu nutzen, solange diese Linien nicht fahren.
Die Linien U6 und U7 fallen noch bis Donnerstag, 19. Mai, wegen der Arbeiten für das neue Stellwerk aus. Die U7 fährt überhaupt nicht, die U6 nur zwischen Heerstraße und Industriehof.

In dem Streckenabschnitt zwischen Schäfflestraße und Enkheim teilen sich die Linien U4 und U7 die Gleise. Daher ist an Pfingsten nun die U4 von den Stellwerksarbeiten betroffen.

Die Linie U5 fällt noch bis zum 27. August zwischen Hauptbahnhof und Marbachweg/Sozialzentrum aus. Die VGF errichtet in dieser Zeit die barrierefreien Haltestellen Musterschule und Glauburgstraße in der Eckenheimer Landstraße.
An Pfingsten fährt die Linie 18 anders als gewohnt: von der Konstablerwache über Ostendstraße, Zoo, Saalburg-/Wittelsbacherallee zum Ernst-May-Platz. Fahrgäste nach Enkheim können ab Saalburg-/Wittelsbacherallee den Ersatzbus nehmen. fle

Fahrpläne: www.rmv.deRMV-Info-Telefon: 069/24 24 80 24

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen