Lade Inhalte...

Sindlingen Ausflug auf Ponyrücken

Der Reiterverein bietet geführte Rundritte durch den Meisterpark an. Ausgebildete Helfer führen die Ponyreiter im Schritt.

Der Reiterverein bietet ab Sonntag, 9. April, wieder bis in den Oktober hinein Pony-Ausflüge für Kleinkinder an. Im Zweiwochenrhythmus stehen bis zu drei Ponys von 14 bis 15 Uhr im Meister-Park für Gäste bereit.

Geführt wird bei schönem Wetter auf der Kastanienallee der Gartenanlage, die einst von Franz Heinrich Siesmayer, bekannt als Schöpfer des Frankfurter Palmengartens, anlegt wurde. Das gesamte und weitläufige Meister-Anwesen geht auf Herbert von Meister zurück. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Farbwerke legte vor rund hundert Jahren den Grundstein für eine herrschaftliche Villa mit Stallungen. Das Areal am Mainufer steht unter Denkmalschutz.

Ausgebildete Helfer führen die Ponyreiter im Schritt. Sie vermitteln auch Grundkenntnisse: von welcher Seite man aufsteigt oder wie man sich am besten festhält. Auch zum Namen, Alter und Rasse der Ponys geben sie Auskunft. Kinder können Reithelme leihen, aber auch ihre Fahrradhelme nutzen. Für eine große Schrittrunde sind pro Kind zwei Euro zu entrichten.

Weitere Informationen gibt es im Internet unterwww.reiterverein-sindlingen.de.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen