Lade Inhalte...

Hausen Einkauf mit Hindernissen

Den Hausenern fehlt eine Drogerie und frisches Obst und Gemüse. Der Marktstand zur Spargelsaison bereichert vorübergehend das Angebot.

Einkauf im Bauernladen
Sonja Höhn vom Bauernladen Benz aus Darmstadt verkauft am Hausener Brückweg 6. Foto: Peter Jülich

Eine lange Schlange hat sich am Obst- und Gemüsestand im Hausener Brückweg gebildet. In der Spargelsaison kommt der mobile Hofladen vom Bauernhof Benz aus Darmstadt-Arheilgen zweimal die Woche nach Hausen. Außer Spargel hat er Erdbeeren, Kartoffeln, Rhabarber, Radieschen, Karotten, Schinken und noch ein paar Leckereien mehr geladen.

„Noch bis zum 22. Juni sind wir dienstags und freitags von 10 bis 13 Uhr hier vor Ort“, sagt Mitarbeiterin Sonja Höhn schnell zwischendurch. Schon wartet die nächste Kundin, Ingrid Amancic. „Leider gibt es den Stand nur während der Spargelsaison“, bedauert die Hausenerin. „Ansonsten ist frisches Obst in Hausen Fehlanzeige.“ Bei Rewe oder Aldi „ist alles nur verpackt. Da kann ich nichts selbst abwiegen und schauen, ob die Ware in Ordnung ist“, sagt auch Hildegard Kluß.

An sich sei man in Hausen mit Produkten des täglichen Bedarfs gut versorgt, findet Gerhard Brinkmann, während sein Kilo Spargel abgewogen wird. „Was aber fehlt, ist ein Drogerie-Markt“, wirft Ingrid Amancic ein. „Früher hatten wir an der U-Bahn-Station Große Nelkenstraße einen Schlecker.“ Nach der Insolvenz der Kette ist im Geschäft ein türkischer Supermarkt eingezogen.

Dort kauft Karin Herzing ein, bevorzugt „türkische Nudeln für die Suppe oder ein frisches Hähnchen“. Seit 1980 lebt die 77-Jährige in Hausen und ist froh, dass es im Ortskern fußläufig erreichbar noch eine Post-, eine Sparkassenfiliale, Supermärkte und eine Apotheke gibt. „Ein Glück, für ältere Menschen, die nicht mehr so mobil sind oder kein Auto mehr haben.“ Ein Blumengeschäft und einen Metzger vermisst sie ab und an.

Früher gab es noch Metzger Schäfer an der Praunheimer Landstraße 11. Aber der hat schon vor Ewigkeiten dicht gemacht, erinnert sich Karin Herzing. Danach zog „Monis Friseursalon“ in die Räume. Aber auch der ist bereits Vergangenheit. 2014 hat der „Akebono Shop“ eröffnet, der japanische Lebensmittel im Sortiment und einen kleinen Imbiss hat. Wer klassische japanische Kochzutaten, hochwertigen Reis, Nori-Algen oder japanische Backwaren sucht, ist bei „Akebono“ an der richtigen Adresse – der Name bedeutet übrigens „Aufgehende Sonne“.

Seit 20 Jahren gibt es in Frankfurt Akebono-Catering und Lieferservice für japanische Lebensmittel und Produkte, „die japanische Familien bei uns bestellten, da sie ansonsten schwer erhältlich waren“, erzählt Keiko Naruse, die mit ihrem Mann Hideharu den Shop wie auch das japanische Restaurant „Mangetsu“ in der Bockenheimer Varrentrapstraße leitet.

Die Nachfrage nahm immer mehr zu. Die beiden mieteten sich das Ladenlokal in Hausen. Der Standort ist wegen der japanischen Schule und den vielen japanischen Familien im Stadtteil ideal, so die 51-Jährige.

Gut 70 Prozent der Waren kommen aus Japan. Die Kuchen, Brötchen oder Brote liefert die japanische Bäckerei „Bakery my heart“ aus Düsseldorf. Im Imbiss gibt es ein frisches Tagesmenü und mittwochs „Sushi-Päckchen“, die in der Restaurant-Küche vom Mangetsu zubereitet werden. „Die Entscheidung für Hausen, für den Shop haben wir nie bereut“, sagt Keiko Naruse.

Im Industriehof, der zu Hausen gehört, sieht es hingegen mit der Einkaufssituation nach wie vor düster aus. Obwohl in den vergangenen Jahren neue Wohnhäuser vor allem entlang der Rossittener Straße entstanden sind und zahlreiche Familien dorthin gezogen sind, fehlt es im Quartier weiterhin an einem Supermarkt. Das bemängelt auch Heidi Klein.

Seit 50 Jahren lebt die 81-Jährige an der Hohensteiner Straße. „Ich bin zum Glück noch gut zu Fuß und fahre mit dem Rad oder Auto entweder nach Rödelheim, Bockenheim oder nach Hausen zum Einkaufen“, sagte Klein. Familien am Ort schlössen sich zusammen, um gemeinsam den Zustellservice vom Rewe zu nutzen. „Das ist doch keine Lösung. Aber es passiert einfach nichts.“

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen