21. September 20178°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Hauptbahnhof
Frankfurt

Sicherheitskonzept Polizei rüstet im Bahnhofsviertel auf

1. Update Die Polizei verstärkt mit einer neuen Einheit ihren Kampf gegen Drogen- und Straßenkriminalität im Frankfurter Bahnhofsviertel.

Kriminalität im Bahnhofsviertel
Frankfurt

Hauptbahnhof in Frankfurt Diebe machen Parkhaus unsicher

Wer sein Rad in die Fahrradgarage am Frankfurter Hauptbahnhof stellt, muss damit rechnen, dass es geklaut wird. Nicht nur aus diesem Grund werden die Stellplätze dort schlecht angenommen.

Frankfurt-West

Rückzug Mattner tritt ab

Ulrich Mattner will nicht mehr Vorsitzender des Gewerbevereins Bahnhofsviertel sein. Er möchte aber künftig weiter für mehr Sicherheit im Quartier kämpfen.

Bahnhofsviertelnacht
Frankfurt

Bahnhofsviertelnacht Partyevent lockt ins Bahnhofsviertel

Die Bahnhofsviertelnacht lockt am Donnerstag wieder Tausende in den verruchten Stadtteil. Die Stadt möchte zeigen, dass das Viertel mehr zu bieten hat als „Puff, Pistolen und Prostitution“.

Pik Dame
Frankfurt

Bahnhofsviertelnacht Poetry Slam im Bus trifft auf Zaubershow im Club

Bahnhofsviertelnacht bietet viel Abwechslung. Neue Teilnehmer stellen ihre tägliche Arbeit vor.

Kamera
Frankfurt

Frankfurt Pilotprojekt Videoüberwachung

Die Polizei will die mobile Kamera in der Niddastraße schnellstmöglich nachrüsten. Witterungseinflüsse beeinträchtigen Qualität der Bilder.

Straßenreinigung
Frankfurt-West

Bahnhofsviertel Im Einsatz für die Sauberkeit

Die Stadtreinigung schickt im Frankfurter Bahnhofsviertel elf weitere Mitarbeiter auf die Jagd nach Müll. An stark frequentierten Orten gibt es zusätzliche Reinigungseinsätze.

Wohnprojekt
Wohnen in Frankfurt

Frankfurt Groß-WG gegen den Leerstand

Ein Wohnprojekt in der Niddastraße könnte zum Vorbild für Büroumwandlung werden. Zukünftige Mieter haben das notwendige Geld beisammen

Kriminalität in Frankfurt
Kriminalität, Gericht

Bahnhofsviertel in Frankfurt Drogen-Großhändler geht Polizei ins Netz

Die Polizei nimmt im Frankfurter Bahnhofsviertel einen 65 Jahre alten Mann fest, der seit Jahren im größeren Stil mit Drogen handelt. Sie setzt ihre groß angelegten Kontrollen fort.

12.07.2017 14:10 Kommentieren
Frankfurt

Bahnhofsviertel in Frankfurt Überleben im Bahnhofsviertel

Drogenzentrum

Die Niddastraße 49 ist eine wichtige Anlaufstelle für Drogenabhängige. Hier können Crack und Heroin konsumiert werden. Aber die Adresse ist auch eine der Schmuddelecken im Frankfurter Bahnhofsviertel.

Frankfurt

Pilotprojekt SPD wirbt für Crack-Areal

Die Ortsbeirats-Fraktion fordert ein Pilotprojekt mit bewachtem Konsum von Crack nach Hamburger Vorbild. Andere Ortspolitiker sehen die Gefahr eines rechtsfreien Raums.

Drogenzentrum
Frankfurt

Drogenszene im Bahnhofsviertel „Abfall und Fäkalien stören“

Christine Heinrichs über den neuen Nachtbus im Bahnhofsviertel und die Herausforderungen, die auf die Drogenhilfe durch die Gentrifizierung zukommen.

Frankfurt

Frankfurter Bahnhofsviertelnacht Keine Bordellführungen mehr

Bahnhofsviertelnacht 2016

Die Stadt will Sex-Arbeiterinnen keinem Voyeurismus aussetzen. Deshalb will sie nicht, dass der Prostituierten-Verein Dona Carmen Führungen in der Bahnhofsviertelnacht anbietet. Dagegen richtet sich Protest.

Kaisersack Bahnhofsviertel Frankfurt
Frankfurt

OB-Wahl in Frankfurt Weyland will Frankfurt sicherer machen

OB-Kandidatin Bernadette Weyland fordert ein neues Sicherheitskonzept für die Stadt. Bei einem Rundgang durch das Bahnhofsviertel teilt die CDU-Politikerin gegen Amtsinhaber Peter Feldmann aus.

Frankfurt-West

Bahnhofsviertel Neues Urinal in Elbestraße

Der Ortsbeirat fordert mehr Toiletten im Bahnhofsviertel. Als erste Maßnahme soll ein Urinal aufgestellt werden, es sollen aber auch festinstallierte Anlagen folgen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum