Lade Inhalte...

Oberrad Im Süden viel Neues

Die Offenbacher Landstraße wird saniert, eine neue Erschließungsstraße und Wohnhäuser werden gebaut. Womöglich verschwinden bald auch ungeliebte Brachen.

Umgestaltung der Offenbacher Landstraße
Anwohner informieren sich über die anstehende Sanierung der Offenbacher Landstraße. Foto: Rolf Oeser

In Oberrad tut sich was. Das werden die Anwohner in der kommenden Woche spüren. Dann beginnt der Umbau der Offenbacher Landstraße. Für zehn Monate wird der Abschnitt zwischen Scheerengasse und Buchrainplatz für den Verkehr gesperrt. Der Untergrund muss erneuert, Kanäle und Leitungen müssen ausgetauscht werden. Die VGF verlegt neue Straßenbahngleise.

Die Bürger beäugen die Arbeiten kritisch. So sorgt sich Kinderbeauftragter Roland Limberg um die Sicherheit von Schul- und Kitakindern, wenn Verkehrsteilnehmer ersatzweise die Wiener Straße und den Goldbergweg nutzen. Geschäftsleute auf der Offenbacher Landstraße befürchten Einbußen, wenn Gäste ihre Lokale nur mit Mühe erreichen können.

Angst vor dem Chaos“, titelte die FR vor gut einem Monat. Ein Luftzug der Sorge fegte damals durch den Saalbau Oberrad, als das Amt für Straßenbau und Erschließung die Pläne für die Offenbacher Landstraße vorstellte. „Die frühzeitige Bürgerbeteiligung hat Erfolg gehabt“, bilanziert Bürgervereinschef Eugen Müller. Er freut sich, dass die Ringbuslinie während der Bauzeit erhalten bleibt.

Maximal zehn Euro pro Quadratmeter

Auf Wohlwollen stoßen sollen auch die 46 Wohnungen samt Tiefgarage mit 20 Stellplätzen, die die ABG an der Gräfendeichstraße errichtet – ebenfalls bis Februar kommenden Jahres. Die Nettokaltmiete für die Zwei- bis Vier-Zimmer-Unterkünfte soll maximal zehn Euro pro Quadratmeter betragen. Damit läge sie um ein Drittel unter den Durchschnittspreisen auf dem städtischen Wohnungsmarkt.

Von „Maßstäben im Wohnungsbau“ sprach Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) beim Spatenstich. Beheizt werden die Modellwohnungen mit Gas-Brennwerttechnik. Auf den Dächern gibt es Solarmodule zur Energieerzeugung und Lüftungsanlagen, die Wärme zurückgewinnen. Der technische Einsatz hat zum Ziel, die Nebenkosten für die Mieter zu senken.

Im Karree zwischen Offenbacher Landstraße, Gräfendeichstraße, Erbacher Straße und Flaschenburgstraße entstehen zusätzliche Wohneinheiten. Bauanträge gibt es noch keine. Die Stadt hat aber ein Umlegungsverfahren abgeschlossen: Nach aufwendigen Verhandlungen mit etwa 35 Eigentümern sind die Grundstücke neu geordnet worden.

Um sie anzubinden, baut die Stadt zwischen Erbacher und Flaschenburgstraße eine Erschließungsstraße. Sie soll Ludwig-Gallmeyer-Straße heißen, 250 Meter lang und neun Meter breit sein. Ludwig Gallmeyer war ein Oberräder Lehrer, Schriftsteller, Dichter und Chormeister. Der Ortsbeirat 5 hatte sich für ihn als Namenspatron ausgesprochen.

Ungeliebte Brache könnte verschwinden

Im Zuge des städtischen Baubooms könnte in Oberrad bald eine ungeliebte Brache verschwinden. Seit Jahren ist das Grundstück an der Offenbacher Landstraße 392 ungenutzt. Im Februar gab es laut Planungsdezernat ein Beratungsgespräch, bei dem über ein Hotel und eine gewerbliche Nutzung im Erdgeschoss diskutiert wurde. Der Bauherr will sich auf FR-Anfrage dazu noch nicht äußern. Er verspricht aber, dass sich auf dem Areal in den nächsten Jahren etwas bewegen werde.

Auch eine weitere Brache steht im Fokus. Um die Nahversorgung zu verbessern, wünscht sich der Ortsbeirat 5 einen Supermarkt an der Ecke Offenbacher Landstraße/Wiener Straße. Viele Oberräder könnten weder bis zum Rewe-Markt am Buchrainplatz noch über die steile Wiener Straße zum Nahkauf laufen, so das Gremium. Es wünscht sich daher einen fußläufig erreichbaren Penny-Markt.

Laut Planungsdezernat liegt für das Areal noch eine ungenutzte Baugenehmigung aus dem Jahr 2008 vor. Sie sieht zwei Mehrfamilienhäuser mit 22 Wohneinheiten und einer Tiefgarage mit ebenso vielen Stellplätzen vor. Ob auch ein Supermarkt denkbar ist, dazu will sich die Stadt noch nicht äußern. Genehmigungsfähig sei eine Kindertagesstätte.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum