Lade Inhalte...

Weltkriegsbombe in Frankfurt Bombe in Seckbach erfolgreich entschärft

10. UpdateAufatmen in Seckbach: Die Weltkriegsbombe am Riederwaldtunnel konnte erfolgreich entschärft werden. Die Befürchtung, am Fundort könnte noch eine zweite Bombe liegen, bestätigt sich glücklicherweise nicht.

Bombenfund in Seckbach
Experten beraten am Fundort der Bombe in Seckbach das weitere Vorgehen. Foto: Götz Nawroth

19:23 Uhr: Zwei Buslinien sind ebenfalls betroffen. Ab 21 Uhr fährt die Linie 44 zwischen Friedhof Fechenheim, Mainkur Bahnhof und Enkheim. Der Nachtbus n5 fährt laut RMV von der Konstablerwache über die Hanauer Landstraße und Ratsweg.

19:19 Uhr: Die Strecke zwischen Schäfflestraße und Enkheim ist komplett gesperrt. Aus Sicherheitsgründen ist leider auch kein Ersatzverkehr möglich.

19:10 Uhr: Die Bombe beeinträchtigt auch den Nahverkehr. Von 21 Uhr an enden die Züge der U4 an der Seckbacher Landstraße. Die U7 fährt nur bis zur Schäfflestraße. Bis dorthin fährt die U4 nach Angaben des RMV er ab 23 Uhr.

19:06 Uhr: Seit Beginn der Evakuierung um 18 Uhr sperrt die Polizei die entsprechenden Straßen (siehe Karte).

19:00 Uhr: Die Feuerwehr empfiehlt Familien mit Kindern die Betreuungsstelle Saalbau im Volkshaus Enkheim zur Unterkunft.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen