Lade Inhalte...

Einkaufen in Frankfurt Das Upper Zeil füllt sich

Das neue Geschäftshaus Upper Zeil an der Frankfurter Zeil ist fast fertig. Das erste Geschäft hat eröffnet, ein Laden der polnischen Modekette Reserved. Hauptmieter bleibt die Galeria Kaufhof.

Etwa zwei Jahre nach dem Abriss des Einkaufszentrums Zeilgalerie hat am Mittwoch das erste Geschäft in dem an dieser Stelle entstandenen Geschäftshaus Upper Zeil eröffnet. Erstmals ist nun die polnische Modekette Reserved in Frankfurt zu finden. Der Shop befindet sich im Erdgeschoss des Komplexes mit 14 800 Quadratmetern Fläche und kann direkt von der Zeil aus betreten werden.

Die Bauherren des Upper Zeil, das Frankfurter Unternehmen RFR und das Hamburger Unternehmen DC Values, haben nach eigener Auskunft auch die anderen Flächen inzwischen an die Mieter übergeben. Wie der Reserved-Laden werden auch die von der Modekette Benetton und dem Mobilfunkanbieter Vodafone gemieteten Läden von der Zeil aus zugänglich sein.

Hauptmieter bleibt, wie sich bereits entgegen anderslautender Gerüchte abgezeichnet hatte, der Warenhauskonzern Kaufhof, der sich die Flächen in den oberen Stockwerken gesichert hat. „Die Flächen ermöglichen Galeria Kaufhof, verschiedene Nutzungskonzepte umzusetzen“, heißt es in der Mitteilung der Bauherren. Kaufhof selbst äußerte sich am Mittwoch auch auf Anfrage nicht dazu, wie die Flächen genutzt werden sollen. Als sicher gilt bisher nur, dass der US-amerikanische Co-Working-Anbieter „We work“ einen Teil der Flächen anmieten wird. Der Warenhauskonzern hatte erstmals 2015 geäußert, die Verkaufsfläche des als sehr erfolgreich geltenden Kaufhofs an der Hauptwache um Flächen im angrenzenden Neubau zu erweitern. „Der geplante Anbau ist eine erstklassige Chance, unseren Kunden noch mehr hochwertige Marken und Produkte anbieten zu können“, sagte ein Sprecher im Frühjahr 2016.

Eigentümer des Geschäftshauses ist inzwischen der Karstadteigentümer Signa, der jüngst die Fusion der Warenhäuser Kaufhof und Karstadt auf den Weg gebracht hat. Signa kaufte das Objekt Ende 2017 in einer Transaktion, bei der er für 1,5 Milliarden Euro fünf Immobilien erwarb.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen