Lade Inhalte...

Harheim/Nieder-Eschbach Bücherschrank am Kirchplatz

Vereinsring und Ortsbeirat sammeln Spenden für die Finanzierung. Am Bügel hat das Quartiersmanagement ein Regal mit Krimis und Romanen aufgestellt.

Regal statt Schrank: Den Service gibt es wochentags von 9 bis 13 Uhr vor dem Stadtteilbüro am Ben-Gurion-Ring 56.

Auf dem alten Kirchplatz soll ein öffentlicher Bücherschrank aufgestellt werden. Also ein metallener Kasten, in den Bürger ausrangierte Bücher einstellen und andere kostenlos entnehmen können. Dafür hat sich der Ortsbeirat 14 einem Antrag der SPD folgend in seiner Sitzung am Montagabend ausgesprochen.

Finanziert werden soll der 7000 Euro teure Schrank über das Budget des Ortsbeirats. Zusätzlich haben der Vereinsring Harheim und das Stadtteilgremium eine Spendensammlung angestoßen. Über eine Crowdfunding-Plattform im Internet und ein Konto können sich Harheimer beteiligen. Bis Dienstag waren auf diesem Weg bereits mehr als 1000 Euro zusammengekommen.

„Wir wollen in Harheim schon lange einen Bücherschrank“, sagt Sozialdemokrat Sebastian Menges. „Unser Stadtteil ist einer der wenigen in Frankfurt, in welchem keiner vorhanden ist.“ Mit dem Crowdfunding soll das Vorhaben vorangetrieben werden. Dabei werde Harheim auf jeden Fall einen Bücherschrank bekommen, so Menges. Unabhängig davon, wie viel Geld gespendet wird. Spender, die wenigsten 100 Euro zahlen, können auf einer Tafel am Bücherschrank namentlich erwähnt werden. Für die Pflege möchte der Ortsbeirat Paten einsetzen. Mehrere Bürger hätten Interesse bekundet.

Bücherregal am Bügel

In Frankfurt gibt es mehr als 60 öffentliche Bücherschränke. Die Mehrheit wird aus den Budgets der Ortsbeiräte finanziert. Für jeden Bürger im Ortsbezirk stellt die Stadt dem Gremium jährlich 50 Cent zu Verfügung. Harheim hat knapp 4800 Einwohner.

Am Ben-Gurion-Ring 56 in Nieder-Eschbach hat sich das Quartiersmanagement für eine günstigere Variante entschieden. Vor dem Stadtteilbüro steht seit Dienstag ein Regal, aus dem sich Anwohner kostenlos mit Krimis und Romanen bedienen können – wochentags von 9 bis 13 Uhr.

Spenden: Für Harheim können unter www.leetchi.com getätigt werden. Geld kann auch auf das Konto des Vereinsrings IBAN: DE60 5005 0201 0000 0657 97 gezahlt werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen