Lade Inhalte...

Sportpresseball James Blunt kommt in die Alte Oper

Stargast beim Sportpresseball in Frankfurt ist in diesem Jahr der Singer-Songwriter James Blunt.

James Blunt
James Blunt kommt in die Alte Oper nach Frankfurt. Foto: imago

James Blunt hat eine Hoffnung. „I hope that you will stay the night“, singt der englische Pop-Poet in einem seiner Lieder. Ich hoffe, du bleibst über Nacht – beim Sportpresseball dürfte sich dieser Wunsch erfüllen. Denn der Abend in der Alten Oper wird traditionell lang. Sehr lang. Und James Blunt ist mittendrin. Denn der Sänger ist Stargast der Veranstaltung am 3. November.

„Tanz auf dem Olymp“, lautet das Motto des Sportpresseballs. Geboten werden neben dem Auftritt von James Blunt ein Drei-Gänge-Menü und Party auf mehreren Ebenen der Alten Oper.

Die Veranstaltung des Vereins Frankfurter Sportpresse biete „Balltradition mit modernen Einflüssen und einem vielseitigen Rahmenprogramm“, erklärt Sandra Sondermann, Projektleiterin für den Abend.

Der Ball sei überdies ein Imageträger für die Stadt, sagt Jörg Müller, Geschäftsführer der Agentur Metropress, die die Organisation übernimmt. Umso mehr wundern sich die Veranstalter, dass Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) recht wenig Interesse an dem Ball zeige. Feldmann müsse Stammgast werden, sagt Müller.

Infos zu Tickets und Preisen unter www.deutscher-sportpresseball.de

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen