Lade Inhalte...

Sonderkontrollen in Frankfurt 35 Platzverweise gegen aggressive Bettler

Die Stadt Frankfurt geht seit Anfang November mit Sonderkontrollen gegen aggressives Betteln, Taschendiebstähle und zu laute Straßenmusik vor. Ordnungsdezernent Markus Frank zieht eine erste Bilanz.

Eine Bettlerin kniet auf der Frankfurter Zeil. Foto: Andreas Arnold

Unser hohes Engagement zeigt eine erste positive Wirkung“: Seit 4. November geht die Stadt Frankfurt mit Sonderkontrollen und großem personellen Aufwand gegen aggressives Betteln, Taschendiebstähle und zu laute Straßenmusik vor. Ordnungsdezernent Markus Frank (CDU) zog am Donnerstagabend im Stadtparlament Zwischenbilanz.

Nach seinen Worten wurden seit 4. November insgesamt 610 Personen auf der Zeil und in ihrem Umfeld kontrolliert. Dabei wurden 35 Platzverweise wegen aggressiven Bettelns und 25 wegen zu lauter Musik ausgesprochen. Vier Personen wurden wegen unerlaubten Urinierens in der Öffentlichkeit von der Stadtpolizei verwarnt und weggeschickt.

In elf Fällen kam es zu sogenannten „Sicherstellungen“: Die Stadtpolizisten nahmen den Musikern zum Beispiel einfach ihre Instrumente weg. 45mal kontrollierten die Beamten, ob Personen einen Reisegewerbeschein besaßen. Ein Dutzend mal ging es um Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz

Als Konsequenz dieser Sonderaktion sprach sich der Ordnungsdezernent dafür aus, „die Anzahl der Stadtpolizisten aufzustocken“. Die Kontrollen seit Anfang November seien nur mit „sehr hohem Personalbedarf“ möglich gewesen. „Dauerhaft ist das nicht zu leisten“, urteilte der CDU-Politiker.

Dennoch sei die Aktion grundsätzlich richtig gewesen. „Das Thema Sicherheit ist wichtig.“ Generell hätten das aggressive Betteln und die Zahl der Taschendiebstähle zugenommen. Entsprechend gebe es auch mehr Beschwerden.

Auch aus Sicht des Ordnungsdezernenten ist die Welt bei der Straßenmusik in Frankfurt nicht mehr in Ordnung. „Zahlreiche Musiker sind einfach zu laut.“ Das gerate zum Probleme insbesondere für Geschäfte in der Nähe dieser Bands, die Geschäftsleute beschwerten sich bei der Stadt. (jg)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum