Lade Inhalte...

Razzia Razzia im Tanzhaus

In den Musikclubs Tanzhaus West und Dora Brilliant in der Gutleutstraße macht die Polizei eine Groß-Razzia. Der Inhaber zeigt sich bestürzt über die Polizeikontrolle. Er sieht die Clubkultur der Stadt gefährdet.

Polizei im Einsatz (Symbolbild). Foto: dpa

„Mehr als 100 Polizisten unterbrachen die Veranstaltungen, sperrten den Zugang zu den Räumen und durchsuchten die Besucher“, sagte Inhaber Matthias Morgenstern am Montag. Morgenstern zeigte sich überrascht über die Größe und Art des Polizeieinsatzes. Er nannte die Aktion kontraproduktiv für die nachhaltige Kriminalitäts- und Gesundheitsprävention. Zudem gefährde sie die lebendige Clubkultur der Stadt.

Die Polizei habe die Einhaltung des Jugendschutz- und Betäubungsmittelgesetzes überprüft, sagt eine Sprecherin der Polizei zur FR. Das sei eine normale Maßnahme gewesen. Insgesamt kontrollierten die Beamten in dieser Nacht 251 Personen.  Insgesamt stellten sie 13 Verstöße gegen das Jugendschutz- und 22 gegen das Betäubungsmittelgesetz fest. Die Besucher hatten überwiegend synthetische Drogen, wie Ecstasy und LSD sowie Marihuana dabei, berichtet die Polizei. Dem Club-Inhaber droht nun ein Verfahren wegen Ordnungswidrigkeit.

 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum