Lade Inhalte...

Räumung in Frankfurt Weihnachtsmarkt teilweise geräumt

1. UpdateSchreck für viele Weihnachtsmarkt-Besucher: In Frankfurt müssen Paulsplatz und Römerberg wegen verdächtiger Gepäckstücke teilweise geräumt werden. Doch die Polizei kann schnell Entwarnung geben.

Lünen
Fahrzeuge der Polizei und des Rettungsdienstes stehen in Lünen (Nordrhein-Westfalen) vor einer Schule. An einer Schule in Lünen soll ein Schüler von einem Mitschüler getötet worden sein. Foto: dpa

Paulsplatz und Römerberg mussten am Freitagabend teilweise gesperrt werden. Nach Angaben der Polizei wurde im Übergang vom Paulsplatz zum Römerberg herrenloses Gepäck gefunden. Bei den verdächtigen Gepäckstücken handelte es sich um einen Koffer und eine Sporttasche.

Wem die Sachen gehörten, war unklar. Aus diesem Grund wurde aus Sicherheitsgründen die teilweise Räumung des Bereiches vorgenommen. Die Polizei forderte die Besucher des Weihnachtsmarktes auf, sich zu entfernen.  Ein Experte machte sich auf den Weg, um die Gepäckstücke zu untersuchen. Er konnte kurz darauf jedoch Entwarnung geben.

Die Räumung hatte auch Auswirkungen auf den Verkehr. Die Trams fuhren nicht am Römer vorbei.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum