Lade Inhalte...

OB-Wahl Frankfurt So wählte der Stadtteil Zeilsheim

1. UpdateDer Stadtteil im äußersten Westen Frankfurts beschert dem Amtsinhaber Peter Feldmann die Mehrheit.

11.03.2018 23:20

Das Ergebnis der OB-Stichwahl im Frankfurter Stadttzeil Zeilsheim:

Ein Blick auf die erste Wahlrunde zwei Wochen zuvor: In Frankfurt-Zeilsheim holte Peter Feldmann (SPD) bei der Hauptwahl eine Mehrheit von 52,2 Prozent. CDU-Kandidatin Bernadette Weyland lag bei 28,4 Prozent. Es folgte Volker Stein (6,3 Prozent). Janine Wissler holte hier 5,1 Prozent, die grüne Kandidatin Nargess Eskandari-Grünberg konnte nur 3,7 Prozent der Stimmen gewinnen.

Rückblick auf die OB-Wahl 2012

Der westliche Stadtteil Zeilsheim gehört zu den wenigen, in denen bei der OB-Wahl vor sechs Jahren der CDU-Kandidat seinen ersten Platz auch in der Stichwahl behaupten konnte. Boris Rhein erreichte hier schon in der ersten Wahlrunde eine absolute Mehrheit von 52,5 Prozent, am Ende lag er bei 53,6 Prozent. Insgesamt konnte Rhein in sieben Stadtteilen die absolute Mehrheit der Stimmen im ersten Wahldurchgang holen.

Konkurrent Peter Feldmann von der SPD kam in der Hauptwahl in Zeilsheim auf 31,3 Prozent, in der Stichwahl landete er bei 46,4 Prozent.

Für die linke Kandidatin Janine Wissler gab es in Zeilsheim wenig zu holen. Ihr Stadtteil-Resultat von 2,1 Prozent lag deutlich unter dem Gesamtergebnis von 3,8 Prozent.

 

 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen