Lade Inhalte...

OB-Wahl Frankfurt So wählte der Stadtteil Ostend

1. UpdateAuch in Frankfurt-Ostend kann Amtsinhaber Peter Feldmann (SPD) sich den Sieg sichern.

11.03.2018 22:28

In Frankfurter-Ostend kommt Amtsinhaber Peter Feldmann (SPD) nach Auszählung aller 21 Wahlbezirke auf überdurchschnittliche 75,6 Prozent. Bernadette Weyland von der CDU erreicht hier 24,4 Prozent.

In der Hauptwahl hatte Feldmann 46,3 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen können.  CDU-Konkurrentin Bernadette Weyland landet hier bei 21,3 Prozent. Die Grüne Nargess Eskandari-Grünberg lag auf Platz 3, gefolgt von der Linken Janine Wissler und dem unabhängigen Kandidaten Volker Stein, der im Ostend nur 4,3 Prozent holen konnte.

Rückblick auf die OB-Wahl 2012

In nur acht der 44 Wahl-Stadtteile erreichte SPD-Bewerber Peter Feldmann bei der vorangegangenen OB-Wahl in Frankfurt bereits in der ersten Wahlrunde eine Mehrheit. Das Frankfurter Ostend gehört zu diesen acht Stadtteilen. Hier haben aber auch die Grünen ein starkes Klientel, so dass ihre Kandidatin Rosemarie Heilig - ähnlich wie in anderen Stadtteilen in der Mitte Frankfurts - im Ostend überdurchschnittlich gut abschnitt.  Sie kam hier  auf 18 Prozent der Stimmen, Peter Feldmann auf  35 Prozent. Für den Christdemokraten Boris Rhein entschieden sich im Ostend 33,5 Prozent der Wählerinnen und Wähler.

Bei der Stichwahl steigerte Rhein sein Ergebnis lediglich um 3,3 Prozent, während Feldmann hier mit 63,2 Prozent klar überlegen war. Obwohl die Grünen, die im Römer mit der CDU koalieren, offiziell keine Wahlempfehlung für den SPD-Kandidaten ausgesprochen hatten,  schwenkten offenbar viele Anhänger zu ihm um. Das grüne Urgestein Daniel Cohn-Bendit, im Ostend zuhause, hatte sich vor der Stichwahl gegen CDU-Mann Rhein positioniert.

 

 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen