Lade Inhalte...

OB-Kandidatin Weyland Wahlkampf in der „Taunusside“

Die OB-Kandidatin Bernadette Weyland trifft sich mit Bürgerinitiative „Taunusside“ und spricht von verfehlter Informationspolitik.

OB-Wahl
Bernadette Weyland. Foto: Christoph Boeckheler

Wenn es im OB-Wahlkampf ums Wohnen geht, dann muss nicht immer der neue Stadtteil im Norden das Thema sein. Bei einem Treffen der OB-Kandidaten Bernadette Weyland (CDU) mit der Bürgerinitiative „Taunusside“ am Frankfurter Berg ging es um das Hilgenfeld.

Die Stadt möchte dort 850 Wohnungen für 2200 Menschen errichten, spätestens 2019 sollen die Bagger anrücken. Dagegen wehrt sich die Initiative. „Die Bebauungspläne sind nicht durchdacht“, sagt Sprecher Jan Wagner. Zwar hätten die Bedenken hinsichtlich des Klimas bei einem Treffen mit der Umweltdezernentin Rosemarie Heilig ausgeräumt werden können. Die Sorgen vor einer hohen Verkehrsbelastung und fehlenden Schulplätzen blieben. Außerdem sei die soziale Durchmischung in Gefahr, wenn 40 Prozent geförderter Wohnraum und zehn Prozent Sozialwohnungen gebaut werden sollen.

Bernadette Weyland sieht hier ein Beispiel für verfehlte Informationspolitik. „Die Bürger müssen ein Mitspracherecht haben“, sagt sie. Für die Planung einer neuen Siedlung benötige man zudem „valide Zahlen“, damit es nicht etwa zu einem „Kollaps bei den Schulen“ komme. Weil diese Zahlen fehlten, könne sich die OB-Kandidatin auch nicht zu den bestehenden Plänen äußern. Deshalb schlägt Weyland externe Berater vor: „Politik ist so komplex geworden, dass man sich durchaus Rat von außen einkaufen sollte“, sagt sie.

Die Bürgerinitiative bemüht sich nun um ein Treffen mit dem Planungsdezernenten Mike Josef (SPD). „Bei uns ist es tatsächlich wie im Dorf. Hier kennen sich alle Bewohner“, sagt Yvonne Kinet. Sie wohnt wie Jan Wagner in der Siedlung „Taunusside“. Diese „moderne Dorfgemeinschaft“ solle auch in Zukunft Bestand haben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen