Lade Inhalte...

Nahverkehr Die Baustellenzeit beginnt

In den kommenden Wochen und Monaten müssen sich Fahrgäste in Frankfurt wieder auf zahlreiche Einschränkungen bei U-Bahnen und Straßenbahnen einrichten. Vor allem in der Ferienzeit.

Viele Baustellen
Vor allem bei den U-und Straßenbahnen kommt es zu erheblichen Einschränkungen. Foto: Rolf Oeser

Knapp drei Dutzend Baustellen an den Strecken der Frankfurter U-Bahnen und Straßenbahnen sorgen in diesem Jahr für erhebliche Einschränkungen im Betrieb der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF). Kein Monat vergeht, in denen Fahrgäste nicht mit Behinderungen oder Ausfällen rechnen müssen. Viele Baustellen fallen wie immer in die Ferienzeit. Meist erneuert die VGF in die Jahre gekommene Gleise. Aber nicht nur.

Los geht es Ende März. Der Tausch von Transformatoren legt die U-Bahn-Station Bornheim Mitte teilweise still (26. März). Wegen Gleisbaus an der Borsigallee fahren die Linien U4 und U7 nicht wie gewohnt (29.3.-2.4.) Gleiches gilt für die Tramlinie 12 wegen Gleisbaus in Niederrad (2.4.-9.4.). In Sachsenhausen sind die Linien 14 und 15 vom selben Schicksal betroffen (3.4.-14.4.), im Ostend wiederum die Linie 11 (3.4.-11.4).

Der April bleibt wechselhaft. Da fahren wegen Schleifarbeiten für ein paar Tage die Linien U4 und U5 nicht wie gewohnt (9.4.-13.4.). Dann werden die Schienen auf der U1, U2, U3, U8 geglättet (14.4.-17.4.). Und auf der U4 und U5 (18.4.-23.4.). Gleisbau legt die U3 von Nieder- nach Oberursel lahm (24.4.-28.4.). Länger dauern die Straßen- und Gleisbauarbeiten auf der Offenbacher Landstraße, davon sind die Linien 15 und 16 betroffen (24.4. bis Januar 2018).

Alles neu macht dann der Mai: etwa die Tunnelbeleuchtung auf den Linien U4, U5, U7 (13.5.-14.5.), die Gleise auf den Linien 14 und 17 in Sachsenhausen (15.5.-24.5.) und auf der U4- und U7-Strecke nahe der Eissporthalle (26.5.-11.6.).

Im Juni kommt es wegen Arbeiten an der Main-Neckar-Brücke – die VGF schreibt „Rhein-Neckar-Brücke“, hat aber angekündigt, ihren Internetauftritt laufend aktualisieren zu wollen – zu Einschränkungen auf den Linien 12, 15, 21 (11.6.). Die U2 bei Bad Homburg-Gonzenheim fährt nicht wie gewohnt, weil ein Relais gewechselt wird (15.-16.6.). Gleisbau im Nordend wirkt sich auf die Linien 12 und 18 aus (17.6.-18.6.), Gleisbau an der Hanauer Landstraße auf die Linie 11 (24.-25.6.).

In den Sommerferien ab Anfang Juli geht es weiter mit Gleisbau auf den Linien U1, U2, U3, U8 zwischen Heddernheim und Weißer Stein (1.7.-16.7.) sowie zwischen Heddernheim und Dornbusch (17.7.-21.7.). Gleisbau auch in Fechenheim auf den Linien 11 und 12 (17.7.-30.7.), in Nied auf der Linie 11 (31.-11.8.). Und erneut auf der U1, U2, U3, U8 zwischen Heddernheim und Dornbusch und am Bahnhof Heddernheim (22.7.-30.7.)

Das alles merken müssen sich Fahrgäste nicht. Die VGF stellt gelbe Schilder auf und zeigt Ausfälle auf den Anzeigen an. Die Baustellen-Infos werden auf www.blog.vgf-ffm.de aktualisiert. Der RMV arbeitet die Daten in den Fahrplan ein.

www.rmv.de

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen