Lade Inhalte...

Heinz Schenks Ehefrau gestorben Heinz Schenk trauert um Ehefrau Gerti

Der frühere Moderator der Fernsehshow "Der blaue Bock", Heinz Schenk, trauert um seine Ehefrau. Gerti Schenk starb in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 85 Jahren.

04.12.2013 15:27
Moderator Heinz Schenk und seine Frau Gerti. Foto: dpa

Der frühere Fernsehmoderator und Showmaster Heinz Schenk trauert um seine Ehefrau. Gerti Schenk (85) sei in der Nacht zum Mittwoch zu Hause in Wiesbaden gestorben, sagte Schenks Manager Horst Klemmer. Schenk selbst sagte: "Ich habe meine große Liebe verloren. Ich werde sie nie vergessen und bin unendlich traurig." Das Paar war 62 Jahre lang verheiratet.

Heinz Schenk ist einem Millionenpublikum bekanntgeworden durch seine Fernsehshow "Zum blauen Bock", die er bis 1987 insgesamt 21 Jahre moderiert hatte. Am Mittwoch nächster Woche wird der gebürtige Mainzer 89 Jahre alt. Seine spätere Ehefrau Gerti Kraus, eine gelernte Friseurin, hatte er bei einem Tanzabend in ihrer Heimatstadt Berchtesgaden kennengelernt. 1951 heirateten die beiden. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen