Lade Inhalte...

„GrünGürtel“-Aktionstag Kostenlose Codieraktion gegen Fahrraddiebstahl

Im Rahmen des „GrünGürtel“-Fahrradtages am kommenden Sonntag wird an der Station im Brentanopark eine Fahrradcodierakion angeboten.

14.06.2018 10:26
Die Fahrradcodierung mit einer persönlichen Identifikationsnummer soll dabei helfen, sein Fahrrad vor Diebstahl zu schützen. Foto: Andreas Arnold

Polizei, Straßenverkehrsamt und Stadtschulamt betreiben gemeinsam den Informationsstand von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr. An diesem Stand besteht die Möglichkeit sein Fahrrad kostenlos codieren zu lassen. Wer das Angebot nutzen möchte, sollte an diesem Tag neben seinem Fahrrad auch einen Ausweis und Eigentumsnachweis, z.B. einen Kaufbeleg oder Fahrradpass, mitbringen. Carbonrahmen und Kinderfahrräder unter 20 Zoll eignen sich grundsätzlich nicht für eine Codierung.

Die Fahrradcodierung ist neben mechanischen Sicherungen ein sehr gutes Mittel, sein Fahrrad vor Diebstahl zu schützen. Mit einem Spezialgerät wird eine persönliche Identifikationsnummer sichtbar in den Rahmen eingraviert. Der Code gibt der Polizei Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer und macht es Dieben erheblich schwerer, ihr Diebesgut weiter zu verkaufen. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen