Lade Inhalte...

Frankfurt-Stadion Böschungsbrand behindert Bahnverkehr

Mehrere Feuerwehren müssen zu einem Böschungsbrand zwischen den Bahnstationen Frankfurt-Stadion und Zeppelinheim ausrücken.

10.07.2018 14:29
Böschungsbrand
Feuerwehrleute im Einsatz nahe Zeppelinheim. Foto: Feuerwehr Frankfurt

Mehrere Feuerwehren haben am Dienstag einen Böschungsbrand zwischen den Bahnstationen Frankfurt-Stadion und Zeppelinheim bekämpft. Die Bahnstrecke, auf der auch die S7 verkehrt, wurde für rund zwei Stunden gesperrt.

Auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern haben Gestrüpp und kleinere Bäume gebrannt, wie die Frankfurter Feuerwehr mitteilt. Gegen 13.30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Mehrere Züge fielen aus oder kamen mit Verspätung ans Ziel. Zur Brandursache und Höhe des entstandenen Schadens konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. (FR)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen