Lade Inhalte...

Frankfurt Gewässerverunreinigung im Main

Der Main bei Frankfurt ist auf einer Länge von zwei Kilometern verunreinigt worden - vermutlich durch Öl.

03.01.2018 20:22
Wasserschutzpolizei
Boote der Wasserschutzpolizei (Symbolfoto). Foto: Andreas Arnold

Auf dem Main bei Frankfurt hat die Wasserschutzpolizei am Mittwoch Gewässerverunreinigungen auf einer Länge von zwei Kilometern und einer Breite von drei Metern entdeckt. Dabei habe es sich vermutlich um Öl gehandelt.

Wegen der hohen Fließgeschwindigkeit des Flusses habe sich die Verunreinigung aber schnell aufgelöst, so dass ein Einsatz der Feuerwehr nicht mehr notwendig wurde.

Ein Verursacher konnte nach Angaben der Wasserschutzpolizei bislang noch nicht ermittelt werden. Die Ermittlungen dauerten an. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen