Lade Inhalte...

CSD in Frankfurt Regenbogenfarben auf dem Römer

Beim Christopher Street Day in Frankfurt am Samstag kämpfen die Teilnehmer gegen Rechts und für mehr Anerkennung von Homosexuellen. Die Parade beginnt um 12 Uhr auf dem Römerberg.

15.07.2016 16:16
Laura Schülke
Warten - CSD-Look am Fußgängerüberweg Konstablerwache. Foto: Rolf Oeser

Laute Musik, bunte Fahnen und ein Stöckelschuh-Wettlauf, zu dem nicht nur Frauen herzlich eingeladen sind: Der Christopher Street Day ist bekannt für seine gute Laune. Hinter der Idee stehen jedoch ernste Themen.

In diesen Tagen zieht er nicht nur für mehr Akzeptanz von Homosexuellen und gegen die gängigen Vorurteile gegenüber HIV-Infizierten, sondern auch gegen rechtskonservative Einstellungen in den Kampf.

Deswegen rufen die Veranstalter zu einer „friedlichen Demonstration“ auf, die heute, Samstag, um 12 Uhr am Römerberg Richtung Liebfrauenberg beginnt. Weiter geht es über den Roßmarkt und die Hauptwache bis in das Szeneviertel der Homosexuellen an der Konstablerwache.

Eröffnet wurde der CSD bereits am Freitag durch Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD). Auf dem Programm bis zur Abschlussparty am Sonntagabend stehen unter anderem auch „schwule“ Stadtrundgänge.

Am Samstag um 18 Uhr wird das bunte Treiben kurz stillstehen. Eine Schweigeminute soll all jener gedenken, die den Kampf gegen das HI-Virus verloren haben. Sie wird von leisen Saxophonklängen und Liedern begleitet. Jo van Nelsen, Schauspieler und Chansonsänger, trägt außerdem ein Gedicht vor.

Der CSD Frankfurt findet zum 24. Mal statt und hat seinen Ursprung in dem Aufbegehren der Homosexuellen gegen einen Angriff der Polizei am 27. Juni 1969 in der Christopher Street in New York. Der Angriff hat sich gegen eine Szene-Bar gerichtet, die Polizei musste aber schließlich unverrichteter Dinge abziehen.

In Gedenken daran gehen die Homosexuellen auch heute noch für mehr Gleichberechtigung und Anerkennung auf die Straße.

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum