Lade Inhalte...

Goethe-Universität Albrecht Fester ist der neue Kanzler

Albrecht Fester ist Verwaltungschef an der Goethe-Uni. Er verantwortet das Liegenschafts- und Vermögensmanagement.

Der promovierte Chemiker Albrecht Fester tritt jetzt das Amt des Kanzlers an der Goethe-Universität an. Zuvor hatte er den Posten des Verwaltungschefs an Hessens größter Universität bereits kommissarisch ausgeübt und vertrat seinen Vorgänger Holger Gottschalk, teilte die Hochschule mit.

Universitätspräsidentin Birgitta Wolff äußerte sich in der Mitteilung sehr erfreut darüber, den 62-Jährigen für das Amt zu gewinnen. „Er kennt die Goethe-Universität sowohl durch seinen eigenen wissenschaftlichen Werdegang als auch als langjähriger Chef des Bereichs Immobilien und Baumanagement wie kaum ein anderer“, betonte sie.

Der gebürtige Bad Homburger Fester hatte nach seinem Abschluss an der TU Darmstadt seit 1986 als Wissenschaftler und seit 2004 in verschiedenen Leitungsfunktionen in der Verwaltung der Goethe-Universität gearbeitet.

Als Kanzler ist er nun Mitglied des Universitätspräsidiums; er nimmt unter anderem „die Haushalts-, Personal- und Rechtsangelegenheiten wahr“ und verantwortet das Liegenschafts- und Vermögensmanagement.

Er werde sich „mit voller Energie für die Belange unserer Universität einsetzen“, teilte Fester mit.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen