Lade Inhalte...

Bike-Night in Frankfurt Rad-Demo auf A66

Radfahrer gehen am Samstagabend in Frankfurt auf die Straße. Das Motto ihrer Demonstration lautet: „Mehr Platz für Radler – nicht nur heut‘ Nacht“.

Radler gehen in Frankfurt auf die Straße, um für mehr Platz zu demonstrieren. (Symbolbild) Foto: Peter Jülich

Mit mehreren Tausend Teilnehmern rechnet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bei der Fahrrad-Demonstration „Bike Night“ am Samstagabend. Das Motto lautet: „Mehr Platz für Radler – nicht nur heut‘ Nacht“. Erwünscht sind bunte Verzierungen, ausgefallene Beleuchtung, Musik aus mitgebrachten Anlagen, so der Veranstalter. Liege- und Lastenräder, Tandems und Mountainbikes, Fixies und Klappräder seien willkommen. Hauptsache, sie hätten Licht und Bremsen. Start ist um 20 Uhr am Römerberg, wo die Radfahrer gegen 23 Uhr wieder ankommen. Nach einer Tour über 15,5 Kilometer.

Zu Beginn erörtern Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) und der Frankfurter ADFC-Sprecher Bertram Giebeler die aktuelle Radverkehrspolitik der Stadt (20 Uhr, Römerberg). Dann treten die Anwesenden in die Pedale, auch der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne).

Darüber, wie das Land Hessen die Städte und Gemeinden unterstützen will, um die Bedingungen für Radfahrer zu verbessern, spricht der Minister gegen 21.15 Uhr an der Ecke Sophienstraße und Ginnheimer Straße. Danach führt der ADFC-Landesvorsitzende Stefan Janke an selbiger Stelle aus, warum Rad- und Fußverkehr die Städte lebenswert macht.

Um den Radfahrer während der angemeldeten Demo freie Fahrt zu ermöglichen, sperrt die Polizei in der Innenstadt und im Frankfurter Westen Straßen. Die Autobahn A66 ist ab 21.30 Uhr für etwa eine halbe Stunde dicht, aus Wiesbaden kommend in Richtung Frankfurt, zwischen den Abfahrten Ludwig-Landmann-Straße und Miquelallee. Alle weiteren Sperrungen dauern nur einige Minuten an. Solange, bis die Radler vorbeigefahren sind.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen