Lade Inhalte...

Beliebte Vornamen in Frankfurt Maximilian und Marie in Frankfurt beliebt

Bei der Wahl der Vornamen ihrer Kinder lassen sich die Frankfurter nicht beirren. Marie bleibt 2014 der beliebteste Mädchenname. Bei den Jungen verdrängt Maximilian Alexander vom Spitzenplatz. Lesen Sie hier die beliebtesten Vornamen in der Stadt.

07.01.2015 11:22
Blick auf eine Neugeborenen-Station: Wer heißt hier wohl Marie oder Maximilian? Foto: dpa

Maximilian und Marie waren die beliebtesten Vornamen in Frankfurt im Jahr 2014. Maximilian verdrängte mit 147 Nennungen Alexander vom Platz eins.

Marie ist wie im Vorjahr mit 215 Nennungen Spitzenreiter bei der Namenswahl der Frankfurter Eltern. Sophie und Maria liegen auf Rang zwei und drei, bei den Jungs folgen Alexander und Paul.

„Alle Namen waren bereits im Vorjahr auf Spitzenpositionen“, sagt Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld. Die Bundessieger Emma und Ben belegen in Frankfurt lediglich die Plätze 6 und 11.

In Hessen war 2014 der beliebteste Mädchenname Emma, gefolgt von Mia. Bei den Jungen war Ben der am häufigsten vergebene Vorname, Noah der zweithäufigste. Lesen Sie die beliebtesten Mädchen und Jungennamen in Hessen:

jkö

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen