Lade Inhalte...

Anne-Frank-Schule Anne-Frank-Baum gefällt

Unbekannte haben in Frankfurt den Anne-Frank-Gedenkbaum gefällt. Damit ist ein einzigartiges Naturdenkmal zerstört. Der Baum stand vor einer Schule und erinnerte an das jüdische Mädchen und sein Schicksal. Lehrer und Schüler sind geschockt.

11.12.2013 07:44
2008 hatten Schülerinnen und Schüler vor der Anne-Frank-Schule am Dornbusch den Setzling der Kastanie gepflanzt. Foto: Rolf Oeser

Der Anne-Frank-Kastanienbaum ist von Unbekannten gefällt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist er irgendwann zwischen dem 5. und 9. Dezember abgesägt und abtransportiert worden.

Der Baum stand auf dem Gelände der Anne-Frank-Schule in der Fritz-Tarnow-Straße in Eschersheim. Bei dem etwa zweieinhalb Meter hohen Baum mit einem Stammdurchmesser von etwa zehn Zentimetern handelte es ich um einen Ableger des Kastanienbaums, der im historischen Amsterdamer Anne-Frank-Haus steht und der Schule vor zehn Jahren als Setzling geschenkt worden war.

„Wir sind alle noch sehr schockiert, das war natürlich nicht nur ein Baum für uns“, sagte die Schulleiterin Till Lieberz-Groß. Der geschwächte Ableger aus den Niederlanden sei jahrelang aufgepäppelt worden, bis er schließlich ein stabiler Baum wurde.

Keine Tat von Jugendlichen

„Er wurde respektiert, die Jugendlichen waren stolz darauf – ich bin mir ziemlich sicher, dass es kein Schüler von uns war“, sagte die Direktorin.

Ein Landschaftsgärtner habe sich den Baumstumpf inzwischen angesehen und von einer gut geplanten Aktion gesprochen: Ein glatter Schnitt, das Stützgerüst ordentlich beiseite geräumt und der Baum abtransportiert. "Das ist nicht die Tat von Jugendlichen." Die Direktorin vermutete eher einen "Trophäensammler" mit fragwürdigem politischen Hintergrund.

Besonders tragisch für Lieberz-Groß ist, dass das Gewächs nicht ersetzbar ist: Der Original-Baum vor dem Amsterdamer Anne-Frank-Haus ist inzwischen wegen Morschheit gefällt worden. Ein neuer Ableger ist somit nicht möglich. „Wir können nur hoffen, dass der Stumpf wieder austreibt.“ dpa/skb

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen