Lade Inhalte...

1. Mai Demo NPD NPD will vor EZB demonstrieren

Die rechtsextreme NPD will am 1. Mai 2013 vor der EZB in Frankfurt demonstrieren. Die Partei kündigt etwa 500 Teilnehmer an.

21.06.2012 12:09
Die NPD will am 1. Mai 2013 in Frankfurt demonstrieren. Foto: Reuters

Die rechtsextreme NPD hat für den 1. Mai kommenden Jahres eine Demonstration vor der Europäischen Zentralbank angemeldet. Die Demo richte sich "gegen den Euro und das Großkapital", ist im Internet zu lesen. Die Route sei noch nicht bekannt.

Dort sollen unter anderem der stellvertretende NPD-Parteivorsitzende Udo Pastörs, der hessische Landesvorsitzende Daniel Knebel und der Frankfurter Stadtverordnete und Demo-Anmelder Jörg Krebs als Redner auftreten.

Die Partei selbst rechnet mit mindestens 500 Teilnehmern, weil zeitgleich nur noch eine weitere NPD-Kundgebung in Berlin vorgesehen ist.

Im Internet rufen derweil diverse Aktionsgruppen in Antifa-Foren zu Gegendemonstrationen auf. (big./cp)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum