Lade Inhalte...
Texte zum Thema

Aufgepasst, Männer Zehn spannende Fakten rund um den Bierbauch

Kommt er wirklich vom Biertrinken? Ist er eigentlich gefährlich? Kann man ihn als Frau auch bekommen? Experten erklären das Phänomen Bierbauch.

Leisure Sickness Weshalb manche Menschen immer im Urlaub krank werden

Kopfschmerzen. Ein grippaler Infekt. Völlige Erschöpfung. Dabei hatte man sich eigentlich auf ein paar freie Tage gefreut. Doch wieso werden wir eigentlich ausgerechnet im Urlaub so häufig krank?

Bloß keine Vorsorge Warum gehen Männer so ungern zum Arzt?

Sie leben ungesünder, achten weniger auf ihre Ernährung – trotzdem gehen Männer viel seltener zum Arzt als Frauen. Doch woran liegt das bloß?

„Das mach ich morgen“ Leiden Sie auch an „Aufschieberitis“?

Die Bewerbungsfrist? Abgelaufen. Die letzte Klausur? Versäumt. Chronisches Aufschieben kann zu einem echten Problem werden. Eine Expertin erklärt im Interview, was hinter der „Aufschieberitis“ steckt und was man dagegen tun kann.

DAK-Studie Immer mehr Menschen dopen sich für den Job

Knapp drei Millionen Deutsche dopen sich einer DAK-Studie zufolge mit verschreibungspflichtigen Medikamenten für den Job. Auslöser sind meist hoher Leistungsdruck, Stress und Überlastung.

Work-Life-Balance Wie der Job nicht das Leben bestimmt

Arbeit, Arbeit, Arbeit: Das Gefühl, nur noch zu schuften und kaum noch zu leben, kennen viele. Job und Freizeit in Balance zu bringen, ist oft gar nicht so einfach. Mit diesen fünf Tricks von Experten gelingt der Ausgleich leichter.

Neun Tipps Wie man seine guten Vorsätze doch noch umsetzt

Eine Weltreise machen, mehr Geld verdienen oder öfter laufen gehen: Zum Jahreswechsel schmiedet man schnell neue Pläne. Ein paar Wochen später ist die Euphorie oft verflogen. Doch es lohnt sich, gute Vorsätze nicht aufzugeben. Neun Tipps zum Durchhalten.

Gebrauchsanweisung So funktioniert die Maschine Mensch

Wann funktioniert er endlich wieder? Auch die neueste Version des Menschen ist nicht ganz ausgereift. Daher hat der Autor Paul Hawkins eine Gebrauchsanleitung für den Homo Sapiens verfasst - und damit eine Kritik am Optimierungswahn.

Experten-Tipps So überstehen Sie den Streik ohne Stress

Mit dem Streik kommt der Stress. Der GDL-Streik zerrt an unseren Nerven. Wie bleiben wir trotz allem ruhig und gelassen? Und was, wenn wir schöne Pläne umschmeißen müssen? Eine Psychiaterin rät: Wut in jedem Fall rauslassen.

In Gedanken reisen So bleiben Sie nach dem Urlaub erholt

So erholt wie noch nie: so fühlen sich die Deutschen nach dem Sommerurlaub 2014 laut einer aktuellen Umfrage. Doch: Wie lässt sich die Erholung im grauen Alltag aufrechterhalten? Öfter verreisen, lautet die Antwort - zumindest in Gedanken.

In Job und Partnerschaft Wie man Ängste und Hemmungen los wird

Wer sich oft über vertane Chancen ärgert, sollte aufhören, Möglichkeiten vorbei ziehen zu lassen. Sie wollen schon lange ihren Traummann ansprechen oder den ungeliebten Job kündigen, trauen sich aber nicht? Solche Ängste lassen sich in den Griff bekommen.

Anpfiff um 0 Uhr So überstehen Sie die WM ausgeschlafen

Bis spät in die Nacht WM-Spiele schauen - und frühmorgens wieder fit im Büro erscheinen: Wegen der Zeitverschiebung werden die Spiele der WM in Brasilien bei uns oft erst sehr spät ausgestrahlt. Welche Spielregeln man für einen guten Schlaf beachten sollte.

Mehr Gelassenheit Sechs hilfreiche Strategien gegen Stress

Immer schön locker bleiben: Wer ständig Stress hat, sollte sich vergewissern, ob die täglichen Anforderungen an einen selbst nicht zu hoch sind. Manchmal hilft es schon, fünf gerade sein zu lassen. Sechs Anti-Stress-Strategien von Experten.

Neue Studie Der Stress lauert nicht im Job - sondern zu Hause

Der Job? Ist so entspannend. Das Privatleben? Einfach nur anstrengend. Verkehrte Welt? Nein, so lautet das Ergebnis einer neuen US-Studie. Demnach sind Berufstätige bei der Arbeit deutlich weniger gestresst als zu Hause. Frauen sind am Arbeitsplatz sogar glücklicher.

Unzufriedenheit Fehlt uns das Glücks-Gen der Dänen?

Im internationales Vergleich ist das dänische Volk am glücklichsten – das bestätigen Studien, die sich mit der Zufriedenheit verschiedener Nationen beschäftigen. Wir Deutsche landen in den Glücks-Rankings eher im Mittelfeld. Forscher meinen, den Grund dafür zu kennen: ein mutiertes Gen.

Gestresste Eltern Schon kurze Auszeiten können helfen

Karriere machen und Kinder bekommen - zwischen 25 und 40 Jahren kommt häufig alles auf einmal. Das ist schön und aufregend, stresst aber auch ungemein. Wie also im Chaos ein kühlen Kopf bewahren?

Superväter und Supermütter Berufstätige Eltern sind besonders gesund

Eltern zwischen Ende 20 und 40 Jahren sind laut einer Studie nicht mehr gestresst als gleichalte Kinderlose. Das sollte Mut machen, denn in dieser kurzen Zeitspanne muss viel gestemmt werden: Kinder Karriere, Vorsorge. Viele berufstätige Mütter sind deshalb trotzdem frustriert.

Bett statt Strand Das Phänomen der Freizeitkrankheit

Der letzte Arbeitstag war lang und stressig. Leider beginnt der dringend benötigte Urlaub anders als geplant. Entspannung macht sich keine breit. Stattdessen reagiert der Körper mit Kopfschmerzen oder einem Infekt. „Freizeitkrankheit“ heißt das Phänomen.

Achtsamkeit Mehr auf sich achten mit Meditation

Die Gedanken kommen einfach nicht zur Ruhe, kreisen ständig um Aufgaben und Ängste. Das Gedankenkarussel verursacht Stress und der ist ungesund. Meditation, zum Beispiel buddhistische, kann helfen, die eigenen Gedanken zu lenken und dadurch ruhiger und ausgeglichener zu werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum