Lade Inhalte...
Texte zum Thema

Erderwärmung Den Klima-Turbo eingeschaltet

Atemberaubend schnell geht die Ratifizierung des Pariser Klimaabkommens voran. Schon im November könnte der Vertrag in Kraft sein. Europa droht sich allerdings lächerlich zu machen.

Klimagipfel Lügen der Industrie gegen die Klimapolitik

Nachdem die Erderwärmung nicht mehr zu leugnen ist, verlegt sich die Industrie darauf, die Energiewende schlechtzumachen. So hat Exxon bereits 31 Millionen Dollar ausgegeben, um die Klimawissenschaft zu diskreditieren.

Antarktis Eisschmelze wohl nicht mehr zu stoppen

In der Antarktis schmelzen riesige Eismassen. Forscher haben diesen Prozess nun am Computer durchgespielt. Und zeichnen ein düsteres Bild für die Zukunft.

Alpengletscher Ruß ließ Gletscher schmelzen

Die Industrialisierung bewirkte vor 150 Jahren einen Rückgang der Alpengletscher - lange vor dem Anstieg der Temperaturen durch den Treibhauseffekt im 20. Jahrhundert.

Klimawandel „Das Zwei-Grad-Limit ist noch drin“

Der Klimaforscher Professor Hartmut Graßl warnt vor Illusionen über die Erwärmungspause – danach sei ein stärkerer Anstieg der Temperaturen wahrscheinlich.

Versauerung der Ozeane Ozeanversauerung beeinträchtigt Meeresbewohner

Der Kohlendioxid-Anstieg in der Atmosphäre lässt die Ozeane saurer werden. Dies schädigt nicht nur Korallen. Eine Analyse vieler Studien zeigt: Die ganze Artenzusammensetzung der Meere könnte sich ändern.

Klima „Die Sonne wird nicht unterschätzt“

Klimaforscher Stefan Brönnimann spricht im Interview über kalte Winter und die zuletzt langsamer angestiegenen Temperaturen.

Weltklimagipfel in Durban China bewegt sich

China bringt unerwartet Bewegung in den Weltklimagipfel im südafrikanischen Durban. Das Land ist willens, einem Klimavertrat mit verbindlichen Kohlendioxid-Zielen beizutreten, stellt allerdings Bedingungen.

Wyoming

Klimaforschung Harte Zeiten für die Umwelt

Es wird konkret: Die US-Regierung plant massive Einschnitte bei der Klimaforschung.

Donald J. Trump

US-Ausstieg aus Klima-Abkommen Trumps „klimapolitische Geisterfahrt“

Niels Annen, außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, spricht über die Auswirkungen von Trumps Ausstieg aus dem Klima-Abkommen.

CO2

Klimawandel Strom vor Sprit

Eine neue Einheitssteuer soll das Wirrwarr um Klimaabgaben im Energiesektor beenden und gleichzeitig helfen, die Klimaschutzziele zu erreichen. Die nationale CO2-Abgabe macht Strom wohl billiger, Heizung und Benzin dagegen teurer. CDU und Grüne äußern sich positiv.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum