Lade Inhalte...
Texte zum Thema
Main-Neckar-Ried-Express

Bahnverkehr in Südhessen Main-Neckar-Ried-Express rollt

Für Bahnreisende in Südhessen geht die Zeit der umlackierten Silberlinge zu Ende: Zwischen Frankfurt, Darmstadt, Biblis und Mannheim verkehren im Regionalverkehr ausschließlich klimatisierte, doppelstöckige Züge.

Main-Neckar-Ried-Express

Main-Neckar-Ried-Express Schön, aber auch ganz schön spät

Massive Verspätungen, Durchsagen so laut wie Presslufthämmer, ruckartiges Bremsen: Die neuen Züge des Main-Neckar-Ried-Expresses fahren noch nicht so wie erwartet. Die Bahn verspricht Besserung.

Main-Neckar-Ried-Express

Frankfurt - Biblis - Mannheim Neue Züge auf der Riedbahn

Die nagelneuen doppelstöckigen Züge des Main-Neckar-Ried-Express fahren jetzt auch zwischen Frankfurt, Groß-Gerau, Biblis und Mannheim. Sie bieten den Fahrgästen mehr Komfort. An den regelmäßigen Verspätungen dürften sie aber wenig ändern.

Main-Neckar-Ried-Express

Main-Neckar-Ried-Express Alte Doppelstöcker verschwinden erst im Sommer

Die modernen Twindexx-Triebwagen sollten eigentlich von Ende März an auch zwischen Frankfurt, Darmstadt und Mannheim fahren - jetzt ist die Rede von Juli. Die Probleme beim Start des Main-Neckar-Ried-Express auf den anderen Linien sieht die Bahn dagegen gemeistert.

Main-Neckar-Ried-Express

Zugverkehr in Südhessen Der Bahn gehen die Züge aus

Der Zugverkehr in Südhessen läuft alles andere als rund. Den Eisenbahnunternehmen fehlen so viele Fahrzeuge, dass der Betrieb auf mehreren wichtigen Regionallinien massiv beeinträchtigt ist. Fahrgastvertreter fordern Konsequenzen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen