Lade Inhalte...
Texte zum Thema

Fluglärm Hessen auf der Anklagebank

Die Fluglärmkommission für den Frankfurter Flughafen will die Rechte der Flughafenanwohner stärken und unterstützt eine entsprechende Bundesratsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz. Als "böser Bube" gilt beiden das Land Hessen.

Lärmschutz Gemeinsam gegen Krach

Im Rhein-Main-Gebiet setzt der Lärm den Menschen immer stärker zu. Deshalb gehen sie in Mainz auf die Straße. Die Initiativen, die zu dem Protest aufrufen, wollen im Wahlkampfjahr den Druck auf die Politik erhöhen.

Fluglärm Städte fordern mehr Lärmschutz

Frankfurt und Offenbach verlangen nach einem Berliner Urteil zum Lärmschutz eine neue Obergrenze für Fluglärm im Rhein-Main-Gebiet. Es dürfe in Deutschland keine „unterschiedlichen Rechte“ geben. In Berlin werden jetzt 14.000 Wohnungen zusätzlich lärmgedämmt.

Flughafen Frankfurt Fluglärm Gericht billigt nördlichen Gegenanflug

Flugzeuge dürfen weiter über Eschborn, Kelkheim und andere Kommunen fliegen, um auf dem Frankfurter Flughafen zu landen. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat die sechs Taunus-Kommunen mit ihren Klagen abgewiesen.

OB-Kampf gegen Fluglärm - Kommentar Nicht auf einer Linie

Der Fluglärm hat die politischen Fronten aufgemischt. Während die Hessen-SPD sich in ihrem Programm für die Einhaltung des Nachtflugverbots ausspricht, wollen es die SPD-Oberbürgermeister der Region aufweichen. Die Kommunen als neue, bodenständige Macht, nicht Bürger-, sondern Bürgermeister-Initiative?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum