Lade Inhalte...
Texte zum Thema

Soli-Demo gegen IvI-Räumung Zehntausende Euro Schaden nach Krawallen

Attacken auf Polizisten, eingeworfene Scheiben: Nach einer Demo für das geräumte Institut für vergleichende Irrelevanz (IvI) kam es zu massiven Ausschreitungen.

Nach IvI Räumung Stadt will mit IvI verhandeln

Gibt es für das geräumte Institut für vergleichende Irrelevanz doch noch eine Chance? Der Magistrat denkt jedenfalls über alternative Räume für das IvI nach. Zurzeit fehlten ihm allerdings feste Ansprechpartner aus dem Kreis der Unterstützer, heißt es aus dem Römer.

Institut für vergleichende Irrelevanz IvI Ticker: Polizei räumt IvI

Am frühen Montagmorgen rückt die Polizei mit einem Großaufgebot vor dem besetzten Institut für Irrelevanz am Frankfurter Kettenhofweg an: Das IvI wird geräumt. Rund 100 IvI-Unterstützer finden sich ebenfalls ein. Der Ticker zum Nachlesen.

IvI-Räumung Kommentar Eine politische Schweinerei

Begleitet von Protesten hat die Polizei am Montagmorgen das besetzte Institut für vergleichende Irrelevanz im Frankfurter Kettenhofweg geräumt. Was sich dort abgespielt hat, mag juristisch in Ordnung sein. Politisch ist es eine Schweinerei.

IvI - Institut für vergleichende Irrelevanz Räumung im Morgengrauen

Der Räumungstrupp kommt im Morgengrauen: Zehn Jahre lang ist das Instituts für vergleichende Irrelevanz in Frankfurt von Studenten besetzt. Am Montagmorgen fährt die Polizei mit 25 Mannschaftswagen vor, kesselt die Leute vor dem IvI ein, drängt die Besetzer aus dem Haus.

IvI Räumung Ticker: Solidaritätsdemo für das IvI

Sechs Stunden nach der Räumung des Instituts für vergleichende Irrelevanz sammeln sich Menschen zu einer Demo gegen eben diese Räumung an der Galluswarte. Die Polizei ist auch schon da. Im Geschwindschritt bewegt man sich zum Römerberg, wo die Politiker über das IvI diskutieren werden.

IvI Räumung „Frankfurt braucht das IvI nicht“

Montagmorgen wird das Institut für vergleichende Irrelevanz geräumt - nach zehn Jahren. Während die CDU erleichtert ist, versuchen sich die Grünen als Vermittler und die SPD will, dass das IvI unbedingt weitermacht. Für den heutigen Dienstag ist eine große Solidar-Demo angekündigt.

Soli-Demo gegen IvI-Räumung In Bockenheim brennen Mülltonnen

Wütend, aber friedlich ziehen rund 1500 Sympathisanten des von der Polizei geräumten Instituts für vergleichende Irrelevanz durch Frankfurt. Eine bundesweite Welle der Solidarität trägt die IvI-Aktivisten. Nach der Demo werfen einige Vermummte im Stadtteil Bockenheim Scheiben ein und zünden Mülltonnen an.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum