Lade Inhalte...
Texte zum Thema

Humanitäre Hilfe Merkel stockt Hilfe für Syrien-Flüchtlinge auf

Kanzlerin Merkel verdoppelt am Rande des G8-Gipfels die humanitäre Hilfe für Syrien-Flüchtlinge. Auch die USA verdoppelt auf 600 Milliarden Euro.

Flüchtlinge aus Syrien Gestrandet in der Wüste

Fast 500.000 Syrer leben als Flüchtlinge in Jordanien. Besonders Familien leiden im zermürbenden, immer gleichen Alltag – Männer hoffen auf einen Job als Tagelöhner, Frauen fürchten sexuelle Übergriffe.

Syrien Luftangriff auf Homs

Syriens Regierungstruppen drängen die Rebellen in der Protesthochburg Homs immer weiter zurück. Die Opposition ruft die internationale Gemeinschaft auf, zu helfen und eine Flugverbotszone durchzusetzen.

Syrien In einem vergessenen Land

In den umkämpften Regionen Syriens gibt es kaum Hilfe für die Flüchtlinge und Verletzten. Ein Deutsch-Syrer versucht es auf eigene Faust. Eine Reportage aus einem vergessenen Land.

Syrien-Krieg Lügen und Fehler türkischer Geheimdienste

Türkische Sicherheitsbehörden spielen im Syrien-Krieg eine zwielichtige Rolle: Nach Informationen dieser Zeitung haben sie falsche Informationen zum Abschuss eines türkischen Jets im Juni 2012 geliefert. Steht der Bundeswehr-Einsatz in der Türkei infrage?

Syrien Beweise für Folter durch Regierungskräfte

Elektroschocks und Folterbänke: Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) verfügt nach eigenen Angaben über Beweise für die Folter von Gefangenen in der nordsyrischen Stadt Raka.

Syrien-Krieg Assads Truppen auf dem Vormarsch

Der deutsche Auslandsgeheimdienst ändert seine Analyse der Lage in Syrien radikal: Jetzt sagt der BND, ein Ende des Assad-Regimes sei nicht absehbar. Deutschland die USA und neun weitere Staaten fordern den Abzug ausländischer Kämpfer in Assads Reihen.

Hisbollah Libanon Treueschwur für Assad

Scheich Nasrallah, Chef der libanesischen Hisbollah, kündigt in einer vielbeachteten Rede an, Syriens Präsidenten Baschar al-Assad noch stärker unterstützen zu wollen. Unterdessen verschärfen sich in Syrien die Kämpfe um die strategisch wichtige Stadt Al-Kusair.

Syrien Offenbar 150 Tote bei Massaker an Zivilisten

Syrische Regierungstruppen sollen in einem Dorf mindestens 150 Menschen ermordet haben, unter ihnen Frauen und Kinder. Das zumindest erklärt die Opposition. Von Regierungsseite heißt es, die Soldaten hätten Terroristen getötet.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum