Lade Inhalte...
Texte zum Thema

Rechstextremismus im Landkreis Gießen Erneute Razzia im Lumdatal

Die Polizei durchsucht erneut die Wohnung eines jungen Neonazis im Lumdatal (Landkreis Gießen). Der Druck auf die Szene zeigt zunehmend Wirkung. Im August sollen jedoch drei Neonazis versucht haben, den hessischen Umweltaktivisten und Anarchisten Jörg Bergstedt einzuschüchtern.

Rechstextremismus im Landkreis Gießen Neonazi verurteilt

Im Prozess gegen 18-Jährigen aus Allendorf, der Neonazi-Musik weitergegeben und den verbotenen Hitler-Gruß gezeigt hat, wurde nun ein Urteil gesprochen: Der junge Mann muss 200 Sozialstunden ableisten. Es ist die erste Verurteilung eines Neonazis im Lumdatal.

Lumdatal Neonazis organisieren sich neu

Der Druck von Polizei, Lokalpolitik und Medien zeigt offenbar Wirkung: Die zuletzt sehr aktiven Neonazis im Lumdatal lösen ihre Gruppierung auf - und kündigen an, sich der Jugendorganisation der hessischen NPD zuwenden zu wollen.

Neonazis Hessen Die Rechten marschieren im Lumdatal

Die Jugendorganisation der NPD meldet für den 25. Mai eine Demonstration in Allendorf im Lumdatal an: "gegen linke Hetze und Repression". Gegenproteste sind angekündigt, aber es könnten auch Neonazis aus ganz Hessen ins Lumdatal einfallen.

Neonazis Hessen Die Ruhe ist im Lumdatal vorbei

Neonazis wollen am Samstag in Allendorf und Grünberg aufmarschieren. Doch vielleicht gelingt es ihnen nicht. Das „Netzwerk für Demokratie und Toleranz“, das die Lumdataler Bürgermeister ins Leben gerufen haben, ruft zu Protesten gegen die Neonazis auf.

Neonazis im Lumdatal „Eine Grenze überschritten“

Im Lumdatal nahe Lollar ermittelt die Polizei gegen immer dreister auftretende Neonazis, die betrunken Deutschlandfahnen schwenken und jüngst versucht haben, gewaltsam in zwei Häuser einzudringen. Ein "Netzwerk für Demokratie und Toleranz" stellt sich ihnen entgegen.

Neonazis Lumdatal Keine Anklage gegen Neonazi

Ein 21-Jähriger aus Allendorf muss das Gericht nicht fürchten, nachdem ihm Bedrohung eines antifaschistischen Jugendlichen vorgeworfen wird. Gegen andere Neonazis wird noch weiter ermittelt.

Neonazis im Lumdatal "Heil Hitler" auf dem Schulhof

Das Lumdatal hat ein Naziproblem, sagt sogar die Bürgermeisterin. Doch viele Bewohner geben nicht klein bei, das fängt schon bei Jüngsten an.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum