Lade Inhalte...
Texte zum Thema

Gorleben Hendricks zieht Klage zurück

Signal an die Umweltverbände: Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) zieht ihre Gorleben-Klage zurück.

Atom-Endlagersuche „Den Unsinn Gorleben beenden“

Der Ausstieg aus der Atomenergie als historische Zäsur: Umweltexperte Michael Müller (SPD) hält die Anti-Atom-Bewegung für den Schlüssel zu einer erfolgreichen Endlagersuche.

Atomendlagersuche Schwieriger Neustart

Eigentlich will Deutschland einen neuen Anlauf bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager unternehmen. Eine Kommission soll die entscheidenden Vorarbeiten leisten. Wegen Personalquerelen ist aber fraglich, ob sie in der kommenden Woche berufen werden kann.

Endlagersuch-Kommission Troubleshooter gesucht

Der Konflikt um die Kommission zur Endlagersuche geht weiter, Ex-Umweltminister Klaus Töpfer wird als möglicher Vorsitzender der Kommission gehandelt. Ob Umweltverbände und AKW-Gegner in der Kommission vertreten sein werden, ist noch unkl

Klimaziele der EU Atom-Renaissance befürchtet

Die EU-Kommission legt enttäuschende Klimaziele für 2030 vor. Umweltthemen verlieren an Bedeutung, Industriepolitik wird wieder wichtiger.

Castor-Zwischenlager Neuer Streit über alten Atommmüll

Die Suche nach einem Zwischenlager für Atommüll läuft langsam wieder an. Dabei kristallisiert sich immer mehr heraus, dass das AKW Biblis als dritter Standort genutzt wird. Die Stimmung in der Region um Biblis ist gespalten.

Castor-Zwischenlagerung Biblis will keinen Atommüll

Die schwarz-grüne Koalition in Hessen zieht in Erwägung, Atommüll in Biblis zwischenzulagern. Die Gemeinde Biblis, die sich nach dem Aus für das Atomkraftwerk neue Steuerquellen und Arbeitsplätze erschließen will, findet die Idee gar nicht gut.

Grüne Parteitag Mit Gorleben-Aktivistin in die Europawahl

Eine Kampfabstimmung um Platz eins der Wahlliste macht den grünen Europaparteitag spannend. Am Ende siegt die Gorleben-Aktivistin Harms klar gegen die jüngere Herausforderin Keller.

Energie-Wende Herkules-Aufgabe für Sigmar Gabriel

Was der künftige "Superminister" Sigmar Gabriel tun muss, damit die Energiewende gelingt. Die Frankfurter Rundschau hat die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

Kommentar zur Energiewende Privilegien müssen eingeschränkt werden

Deutschland hat gegenüber der Europäischen Kommission einigen Erklärungsbedarf in Sachen EEG-Umlage. Eine gute Gelegenheit für den radikalen Abbau der Privilegien von Großverbrauchern, die deutsche Privathaushalte teuer zu stehen kommen.

Energiewende EU attackiert Ökostrom-Rabatte

Die EU stellt die Regeln für die Förderung der Erneuerbaren Energien infrage. Firmen warnen vor Jobverlust, Schwarz-Rot dagegen beschwichtigt.

Energiewende Strom Deutschland braucht keine Atomkraftwerke

Von wegen Versorgungsengpässe: Auch nach der Abschaltung von acht Atomkraftwerken ist Deutschland noch immer ein Nettoexporteur von Strom.

Analyse Gorleben Die Millionen-Jahre-Kommission

Am Montag beginnt die neue Suche nach einem Endlager für Atommüll. Umweltschützer sollten sich nicht verweigern, die Atomendlager-Kommission zu besetzen. Denn die Gegenseite ist weit weniger zimperlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum